Bahntrassenradeln – Details

Europa > Belgien > Normalspurbahnen SNCB > BE 056
 
BE 056 Grembergen – Sint-Niklaas (Teilstücke der Strecke)
Streckenlänge (einfach): ca. 13,2 km (davon ca. 8,8 km auf der ehem. Bahntrasse)
in zwei getrennten Abschnitten (längere Umfahrungen notwendig)
Oberfläche:

abschnittsweise asphaltiert, betoniert und Schotter

Eisenbahnstrecke: Linie 56 / Abzw. Grembergen – Sint-Niklaas; 19 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 25. Januar 1875 (Abzw. Grembergen – Hamme), 14. Dezember 1877 (Hamme – Sint-Niklaas)
Stilllegung der Bahnstrecke: 1957 (Hamme – Waasmunster), 1964 (Waasmunster – Sint-Niklaas), 1982 (Abzw. Grembergen – Hamme)
Eröffnung des Radwegs:
Route: Grembergen – Hamme – (Durme-Brücke fehlt!) Sombeke – Waasmunster – (Unterbrechung durch Autobahn) – Belsede (westl. Sint-Niklaas)
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Spoorlijn 56 (nl)
05.06.2021

Für diesen Weg ist leider keine Wegebeschreibung verfügbar.


Bei Belsele zweigt die Linie 56 von der aktiven Bahnlinie 59 von Antwerpen nach Gent ab.

Noch in der Linkskurze zweigt der Radschnellweg F4 rechts ab und folgt weiter der Linie 59.

Hinter der Linkskurve geht es …

… durch den Mierennest Bos …

… und auf der Mierenneststraat …

… und Sint-Andriesstraat durch das östliche Belsele.

An der Kreuzung Rozenlaan befand sich der alte Bahnhof Belsele-Dorp, …

… übriggeblieben ist nur noch das Bahnhofsrestaurant.

Die Straße Hulstendreef (ab hier mit Knotenpunktroute) …

… unterquert die Nieuwe Baan (N70).

Hinter der Brücke beginnt am Übergang in die Malpertuuslaan …

… der nächste eigenständige Bahntrassenabschnitt …

… mit geriffeltem Bodenbelag und Brücke über die Leebeek.

Ein Poller unterbindet unerwünschten Durchgangsverkehr.

An südlichen Ortsrand wird die Waterschootstraat gekreuzt.

An der Bergstraat verlässt die Knotenpunktroute nach links die Trasse, …

… das der folgende Abschnitt über die Felder …

… durch die Autobahn unterbrochen ist.
(links über den Knotenpunkt 37 in Richtung 32 weiterfahren)

Südlich der Autobahn trifft man an der Sinaaistraat wieder auf die ehemalige Bahn.

Blick zurück: Bis zur Autobahn ist die Trasse in Privatgrundstücke einbezogen.

Schöner Waldweg mit Bänken.

Etwas später wird der Oudeheerweg Heide gekreuzt: …

… Der linke Weg ist die Trasse.

In einer Linkskurve wird dann …

… die Molenstraat gekreuzt.

Elektrizitätskasten hinter der Kreuzung.

Ein Wanderweg biegt nach links ab.

Hinter einem lichteren Stück …

… geht es wenig rechts versetzt auf die Spoorwegstraat.

Straßenseite des Bahnwärterhauses am ehem. Bahnhof Waasmunster.

Der Weg nördlich der Dommelstraat basiert auf dem alten Verlauf der Straße, …

… die nach der Aufgabe der Bahn direkt neben die Trasse verlegt wurde.

Etwa an der hinteren Einmündung des Wegs entfernte sich die Straße von der Trasse, …

… die ab der Vlaszakstraat wieder als Weg erhalten ist.

Blick zurück.

Der asphaltierte Bahndamm …

… beschreibt eine weite Rechtskurve.

Am Knotenpunkt 47 biegt nach links die Route zur nächsten Brücke über die Benedendurme ab.

Der Damm geradeaus endet …

… vor einer fehlenden Brücke: Gratis-Fernglas …

.. zur Vogelbeobachtung (Blick zurück).

Im Hintergrund die Sint-Margrietkerk in Elversele.

Südlich des Flusses bekommt man vom Bahnhof Hamme nur die Straßenseite zu sehen.

Südlich der Feuerwehr an der Kazernestraat (ehem. Tramstation) …

… beginnt rechts versetzt an der Strijderslaan …

… der nächste Bahntrassenweg (Blick zurück).

Kreuzung Rozenhoed.

Der Bahntrassenweg passiert einen Petanque-Platz, …

… links verlaufen parallel die Jef de Boecklaan und später Akkerstraat.

Ab dem Ortsrand ist der Weg eigenständig.

Am Knotenpunkt 60 wird die Beekstraat gekreuzt …

… und 350 m weiter die Weverstraat.

Hinter einer leichten Rechtskurve …

… ist der Weg …

… in Felder eingebettet.

Kreuzung Lange Maat am Knotenpunkt 98.

Mit einer Rechtskurve verlässt der Weg die Trasse …

… und führt bis …

… zur Prindelstraat.

Blick zurück auf das Ende des Radwegs.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Startseite    Sitemap    Datenschutz    Impressum

(c) Achim Bartoschek 2000-2021
Letzte Überarbeitung: 8. August 2021

www.achim-bartoschek.de/details/be056.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/be056.htm