Bahntrassenradeln – Details

Europa > Belgien > Normalspurbahnen SNCB > BE 074
 
BE 074 Frontzaate: Diksmuide – Nieuwpoort
Streckenlänge (einfach): ca. 13,3 km (davon ca. 12,4 km auf der ehem. Bahntrasse)
Oberfläche:

wg.

Eisenbahnstrecke: Linie 74 / Kaaskerke - Nieuwpoort-Bad; 16 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 10. Februar 1868
Stilllegung der Bahnstrecke: 1974
Eröffnung des Radwegs:
Route: Diksmuide – Pervijze – Ramskapelle – Nieuwpoort
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Ligne 74 (fr)
Wikipedia: Spoorlijn 74 (nl)
19.02.2022

Für diesen Weg ist leider keine Wegebeschreibung verfügbar.


Die Frontzaate beginnt in der Nähe des Ijzertoren an der Ijzer am Abzweig von der Linie aktiven 73, …

… ist aber zurzeit nach 300 m aufgrund von Straßenbauarbeiten gesperrt.

Eine Umleitung ist über die Kaaskerkestraat eingerichtet.

Blick zurück über das Baufeld.

Bei Kaaskerke trennten sich ursprünglich die Linien 70 und 73.

Knotenpunkt 52 an der Oudedorpstraat.

Im Ersten Weltkrieg wurden die Polder rechts des Bahndamms mit Meerwasser geflutet.

Überschwemmte Wiese rechts des Wegs.

Vereinzelt gibt es Bänke.

Kreuzende Feldwege sind durch Holzplanken markiert.

Knotenpunkt 3 an der Dodengangstraat.

Pervijze kommt in Sicht.

Später geht es an einer Schutzhütte vorbei.

Am Knotenpunkt 38 befindet sich ein Rastplatz mit Getränkeautomat.

Brücke über die Grote Beverdijkvaart.

Picknickplatz mit mehreren Tischen.

Kurz hinter dem ehemaligen Bahnhof Pervijze …

… befindet sich der Knotenpunkt 35.

Entwässerungskanal links des Wegs.

Am Blauwhuisweg gibt es im Sommer einen Biergarten.

Landschaftskunst als Erinnerung an die Laufstege in den überschwemmten Gebieten.

Pflasterelemente erinnern an die Schienenstrecke.

Knotenpunkt 89 am Proostdijk …

… mit einer Schutzhütte …

… und anschließender Brücke über die Venepevaart.

Rekonstruierte und …

… Originalunterstände der belgischen Frontlinie.

Kreuzung Diksmuidse Weg.

Wiesen und Hofanlage nordöstlich des Bahndamms.

Brücke über einen Entwässerungskanal.

Rastplatz am ehem. Bahnhof Ramskapelle …

… mit Erinnerungskunstwerk.

Knotenpunkt 57 an der Hemmestraat.

Nördlich des Ortes befindet sich ein belgischer Soldatenfriedhof.

Unmittelbar hinter den Kreuzungen Ramskapellestraat und …

… Zesde Liniestraat wird die Autobahn E 40 unterquert.

Bunker direkt am Bahndamm.

Rastplatz an der Slijkvaart mit Hinweistafel zum Beginn der Frontzaate.

Über die Slijkvaart gab es zwei Brücken mit Gleisen.

Weiterer Rastplatz an einem kleinen Teich.

Alte Bahnbrücke über den Kanal Nieuwpoort - Duinkerke.

Am Stadtrand von Nieuwpoort kreuzt die Pieter Deswartelaan (Knotenpunkt 7).

Innerorts besteht die Oberfläche aus rissigem Beton.

An der Rijkswachtstraat wurde der Damm etwas abgesenkt.

An der Onze Lieve Vrouwstraat biegen die beschilderten Routen nach rechts …

… und an der Astridlaan nach links weg, während wir wenig rechts versetzt …

… der Trasse folgen und die Oude Veurnevaart überqueren.

Die Spoorwegstraat folgt …

… in einem Bogen linkerhand der überbauten Trasse.

Jenseits der Canadalaan …

… schließt ein autofreier Bahntrassenweg an, …

… der mit Bänken ausgestattet ist.

An der Stationslaan befand sich der Bahnhof Nieuwpoort Stad.

Der befestigte Bahntrassenweg …

… ist hinter der Stationslaan unterbrochen.

Als Alternative zur ausgewiesenen Mountainbike-Strecke …

… verläuft etwas rechts versetzt ein asphaltierter Radweg.

An der Albert I-Laan wechseln wir auf die andere Straßenseite …

… und biegen schräg rechts in die Robert Orlentpromenade ab …

… und folgen geradeaus weiter der Trasse.

Die Anliegerstraße verläuft zwischen der Rückseite von Häusern …

… und einer Parkanlage.

Die Bahntrassenstraße ist mit versenkbaren Pollern verkehrsberuhigt.

Kreuzung Louisweg.

Hinter einer Ferienhaussiedlung …

… muss sich im Bereich dieser Hochhäuser der Kopfbahnhof Niewpoort Bad befunden haben.

Nur noch einen Häuserriegel etwas rechts versetzt umfahren, …

… dann ist man am Strand.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Startseite    Sitemap    Datenschutz    Impressum

(c) Achim Bartoschek 2000-2022
Letzte Überarbeitung: 14. November 2022

www.achim-bartoschek.de/details/be074.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/be074.htm