Bahntrassenradeln – Details

Europa > Belgien > Normalspurbahnen SNCB > BE 082
 
BE 082 Mijnwerkerspad: Strijpen – Opbrakel
Streckenlänge (einfach): ca. 9,9 km (davon ca. 8,4 km auf der ehem. Bahntrasse)
Bei Brakel verschwenkt der Radweg neben eine Straße im Trassenverlauf.
Oberfläche:

asph.

Eisenbahnstrecke: Linie 82 / Aalst – Ronse; 34 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 1. Juni 1876 (Aalst – Burst), 1. Juli 1885 (Abzw. Slijpstraat – Elzele)
Stilllegung der Bahnstrecke: 1963 (Nederbrakel – Elzele), 1964 (Abzw. Slijpstraat – Nederbrakel)
Eröffnung des Radwegs:
  • 1978
Route: Strijpen (an der Slijpstraat südlich der Linie 89) – Michelbeke – Nederbrakel – Opbrakel
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Spoorlijn 82 (nl)
29.05.2021

Für diesen Weg ist leider keine Wegebeschreibung verfügbar.


Von der Livierenstraat in Opbrakel (Knotenpunkt 99) führt eine Rampe
neben dem hier teilweise abgetragenen Damm …

… auf den Bahntrassenweg in Richtung Brakel.

Viersprachige Infotafel zur Geschichte der Bahn, die flämische Arbeiter
täglich zu den wallonischen Bergwerken beförderte.

Der grüne Tunnel …

… gibt später den Blick auf die Verrebeekmolen frei.

Brücke über einen Graben.

Der erste Abschnitt endet vor Brakel …

… wo der Rondweg (N8c) als Ortsumgehung auf die Trasse gelegt wurde.

Alternativ kann man durch den links des Weges liegenden Ortskern fahren.

Am Ortsende beginnt der zweite eigenständige Bahntrassenabschnitt.

Siedlung an der Oude Blekerijstraat rechts des Wegs, …

… an deren Rand die Zwalmbeek überquert wird.

Kreuzung Molenhoekstraat.

Die Linkskurve setzt sich weiter fort, …

… dann wird der Zwalmbeekweg gekreuzt.

In der Nähe des Kasteel van Lilare kreuzt die N462b.

Hinter einem offenen Abschnitt …

… kommt Michelbeke in Sicht.

Der Weg verschwenkt neben die Trasse, …

… die später mit mehreren Hallen überbaut ist.

Blick zurück auf den ehem. Bahnhof Michelbeke.

Hinter dem Bahnhof geht es etwas unübersichtlich hinter dem grünen Container links …

... .auf den betonierten Weg Kammeland (neben der Trasse).

Weitere Infotafel zur Bahngeschichte.

Am Ortsrand beginnt der nächste Bahntrassenabschnitt, …

.. der bald die Zufahrt zur Kläranlage kreuzt.

Auf diesem Abschnitt befinden sich mehrere Rastbänke.

Blick auf Rozebeke.

Blick zurück auf den ehem. Haltepunkt Rozebeke.

Brücke über die Zwalmbeek.

Etwas weiter hat sich die Brücke Koebrugpad erhalten.

Der flache Damm …

… durch Weiden und Felder …

… endet an der Slijpstraat (kleiner Parkplatz) …

… vor der Einfädelung in die aktive Bahnlinie 89 (von der Brücke Molenhoek
aus gesehen nach links).

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Startseite    Sitemap    Datenschutz    Impressum

(c) Achim Bartoschek 2000-2021
Letzte Überarbeitung: 8. August 2021

www.achim-bartoschek.de/details/be082.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/be082.htm