Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Bayern > Unterfranken > BY 1.01a
 
BY 1.01a Rhönexpress-Bahnradweg: Zeitlofs – Wildflecken
Die Sinntalbahn war eine der wenigen Strecken in Deutschland, um die die Befürworter eines Radwegs auf der einen und die einer Reaktivierung auf der anderen Seite seit Jahren ohne Ergebnis stritten. Nachdem im Herbst 2016 die Freistellung der Strecke wirksam wurde, konnte 2018 mit dem Bau des Radwegs begonnen werden, der nach eineer Teilfreigabe im gleichen Jahr im Juni 2019 feierlich eingeweiht wurde.
Synonyme: ursprünglich: Rhön-Sinntal-Radweg
Streckenlänge (einfach): ca. 26,7 km (davon ca. 26,3 km auf der ehem. Bahntrasse)
Höhenprofil: langgez. l. St. von 250 m ü. NN auf 500 m bei Wildflecken
Oberfläche:

asph.

Status / Beschilderung: Bahntrassenweg als kombinierter Fuß-/Radweg; Radwegweisung, in Bayern mit dem Logo Rhönexpress-Radweg; ein kurzes Stück am westlichen Ende ist auch Teil des hessischen Radfernwegs R 2
Eisenbahnstrecke: 5211 / Jossa – Wildflecken; 30 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 9. Oktober 1891 (Jossa – Brückenau), 17. Dezember 1908 (Brückenau – Wildflecken)
Stilllegung der Bahnstrecke: 27. Mai 1988 (Pv), 4. Februar 2002 (Gv), 2005 (Stilllegung)
Eröffnung des Radwegs:
  • 1. Dezember 2018: Zeitlofs – Bad Brückenau-Römershag
  • 26. Juni 2019 feierliche Gesamteröffnung
Radwegebau:

Seit 2007 wurde diskutiert, ob die Strecke für einen durchgängigen Radweg genutzt werden kann. Um dieser Forderung Nachdruck zu verleihen hatte sich eine Interessengemeinschaft Rhön-Sinntal-Radweg gebildet. Möglich schien auch eine Reaktivierung; die Verhandlungen zwischen der DB und einem Förderverein, der die Strecke pachten und reaktivieren wollte, scheiterten aber im Juli 2014. Im Dezember 2014 schließlich sprach sich die Regierung von Unterfranken für einen Rückbau der Gleise aus, da es kein tragfähiges Bahn-Nutzungskonzept gäbe.

Den vier Anlegerkommunen wurden im Februar/März 2016 die Freistellungsbescheide zugestellt, gegen die von der Staudenbahn als potentiellem Betreiber einer reaktivierten Strecke Widerspruch eingelegt wurde, der vom EBA zurückgewiesen wurde. Eine Klage dagegen wurde zurückgezogen, die Schienen im Herbst 2017 abgebaut. Der offizielle erste Spatenstich wurde am 3. Mai 2018 nachgeholt, nachdem bereits an den Brücken und der Asphaltierung gearbeitet wurde. Die ursprünglich für Oktober 2018 vorgesehene feierliche Eröffnung wurde auf 2019 verschoben. Nach der Freigabe eines erstern längeren Abschnitts Anfang Dezember 2018 ist der komplette Weg seit der feierlichen Freigabe am 26. Juni 2019 befahrbar.

Im hessischen Altengronau wurden 450 m der Trasse von der Landesgrenze bis zum ehem. Bahnübergang Aspenweg für rund 98.000 Euro ausgebaut. Der entsprechende Förderbescheid aus dem Programm zur Nahmobilität wurde im Juni 2018 übergeben (Förderquote: 80 %).

Route: Altengronau – Zeitlofs – Bad Brückenau – Riedenberg – Wildflecken
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Sinntalbahn
24.08.2019

Pressespiegel zum Bahntrassenweg BY 1.01a
07.07.2008: "Entbehrlich, aber noch nicht verkauft: Zähe Verhandlung über stillgelegte Bahnstrecke" (Main-Post, Zeitlofs)
27.11.2008: "Radweg im Sinntal nicht vor 2011 - Land Hessen bremst – Aussichten dennoch gut" (Main-Post)
31.03.2009: "Antrag für Kindergarten" (Main-Post, Lkr. Bad Kissingen)
11.08.2010: "Sind die Gleise weg, bleiben Fragen" (Main-Post, Wildflecken)
23.09.2010: "Bahnstrecke wird zum Radweg" (Main-Post)
30.09.2010: "Stillgelegte Bahnstrecke wird jetzt zum Radweg" (Main-Post, Wildflecken)
05.12.2010: "Kaufantrag für Bahnhof" (Main-Post, Bad Kissingen)
20.04.2011: "Weiter Warten auf den Radweg" (Main-Post, Bad Brückenau)
15.11.2011: "Fährt die Sinntalbahn noch einmal?" (Main-Post, Bad Kissingen)
17.02.2012: "CDU Sinntal wünscht sich Neubau auf der stillgelegten Strecke Jossa–Wildflecken" (Fuldaer Zeitung, Kinzigtal)
09.03.2012: "Rollen bald Züge statt Fahrräder?" (Main-Post, Altlandkreis)
01.04.2012: "Lieber Radweg als Eisenbahn" (Main-Post, Bad Brückenau)
13.04.2012: "Zweifel angesichts der Schäden an der Sinntalbahn" (Main-Post, Wildflecken)
29.04.2012: "„Strecke technisch in Ordnung“" (Main-Post, Bad Brückenau)
17.06.2012: "Der Glaube an eine Reaktivierung fehlt" (Main-Post, Bad Brückenau)
27.06.2012: "Wird die Sinntal-Bahn zum Radweg?" (Fuldaer Zeitung, Kinzigtal)
02.07.2012: "Neue Sinntalbahn fährt nur mit Hessen" (Main-Post, Altlandkreis)
18.07.2012: "„Radweg bringt Vorteile für Tourismus“" (Fuldaer Zeitung, Altengronau)
31.07.2012: "Sinntalbahn wird konkret" (Saale-Zeitung, Bad Brückenau)
25.01.2013: "Wirtschaftlicher Betrieb oder Eisenbahnnostalgie?" (Fuldaer Zeitung)
06.12.2013: "Rollt bald schon die Eisenbahn durchs Sinntal?" (infranken.de, Bad Kissingen)
04.04.2014: "Abschluss des Pachtvertrags steht kurz bevor" (Main-Post, Bad Kissingen)
14.04.2014: "Die lange Bank des Wartens auf den Sinntal-Radweg" (infranken.de)
14.04.2014: "Klares Votum für durchgehenden Radweg" (infranken.de, Bad Kissingen)
13.05.2014: "Weichenstellung für die Zukunft der Sinntalbahn?" (Main-Post, Bad Brückenau)
13.05.2014: "Weichenstellung lässt auf sich warten" (Main-Post, Bad Kissingen)
21.05.2014: "Sinntalbahn: Unterschrift der DB fehlt" (infranken.de, Bad Kissingen)
21.05.2014: "Entscheidung soll bis Juni fallen" (Main-Post, Bad Kissingen)
30.06.2014: "Anhörungsverfahren liegt wieder auf Eis" (Main-Post, Bad Kissingen)
11.08.2014: "Sinntalbahn: Pachtvertrag verzögert sich weiter" (Main-Post, Bad Kissingen)
21.09.2014: "Zug scheint für die alte Bahntrasse abgefahren" (infranken.de, Bad Kissingen)
06.10.2014: "Geschlossen für den Radweg auf der Sinntal-Bahntrasse" (infranken.de, Bad Kissingen)
18.12.2014: "Schienen der Sinntalbahn kommen weg" (Main-Post, Main-Spessart)
19.12.2014: "Sinntalbahn: Reaktionen aus der Region" (Main-Post, Bad Kissingen)
06.01.2015: "Sinntalbahn: Antrag der Grünen gescheitert" (Main-Post, Bad Kissingen)
25.01.2015: "Sinntalbahn: Gleis frei für den Radweg?" (infranken.de, Bad Kissingen)
03.03.2015: "Sinntalbahn wird Thema im bayerischen Landtag" (infranken.de, Bad Kissingen)
01.06.2015: "Von der Bahntrasse zum Radweg" (Main-Post, Rhön-Grabfeld)
24.07.2015: "Sinntalbahn: Zeitlofs geht in die Offensive" (infranken.de, Bad Kissingen)
24.07.2015: "Neuer Interessent für Sinntalbahn" (infranken.de, Bad Kissingen)
13.09.2015: "Firmengruppe legt Angebot für Bahnstrecke vor" (Main-Post, Bad Kissingen)
01.10.2015: "Gift im Schotter der Sinntalbahn" (Main-Post, Bad Kissingen)
11.11.2015: "Alte Bahnstrecke zwischen Jossa und Wildflecken wird vorerst nicht Radweg" (Fuldaer Zeitung, Kinzigtal)
27.11.2015: "Sinntalbahn: Wer soll das bezahlen?" (infranken.de, Bad Kissingen)
19.04.2016: "Sinntalbahn: Staudenbahn legt Widerspruch ein" (Main-Post, Bad Kissingen)
02.05.2016: "Sinntalbahn: Die Skepsis überwiegt" (Main-Post, Bad Brückenau)
20.07.2016: "Eisenbahn-Bundesamt weist Widerspruch zurück" (Main-Post, Bad Brückenau)
10.08.2016: "Investor für den Rückbau der Bahn?" (Main-Post, Wildflecken)
17.08.2016: "Sinntalbahn: Klage gegen Freistellung" (infranken.de)
05.10.2016: "Sinntalbahn: Vertrag mit Meißner Gleisrückbau geschlossen" (infranken.de, Bad Kissingen)
06.10.2016: "Sinntalbahn: Staudenbahn zieht Klage zurück" (infranken.de, Bad Brückenau)
07.10.2016: "Bevor der Radweg kommen kann muss das Gestrüpp weg" (infranken.de, Bad Kissingen)
10.10.2016: "Strecke ist bald frei für Radler" (Fuldaer Zeitung)
21.11.2016: "Bahntrasse: Die Abrissbagger beenden in Riedenberg eine Ära" (infranken.de, Bad Kissingen)
05.03.2017: "Bahn frei für den Radweg" (Main-Post)
11.04.2017: "Süßes für die kleinen Bahntrassen-Umsiedler" (Main-Post, Bad Kissingen)
04.06.2017: "Waldameisen müssen Radweg weichen!" (Main-Echo)
19.10.2017: "Gleisrückbau: Sinntalbahn: Die Schienen sind fort" (infranken.de, Bad Brückenau)
19.10.2017: "Radweg wird auch für Riedenberg teurer" (infranken.de)
24.11.2017: "Gemeinde Sinntal will Radwege-Bau nur auf Teilstrecken" (infranken.de)
10.12.2017: "Rhönallianz sucht Namen für Bahnradweg" (infranken.de)
05.02.2018: "Die Radler und der 'Rhönexpress'" (infranken.de)
13.04.2018: "Römershag: Rücksicht ist oberstes Gebot" (Main-Post, Bad Kissingen)
25.04.2018: "Mit dem Rad bis nach Wildflecken" (Fuldaer Zeitung, Kinzigtal)
02.05.2018: "Bad Brückenau: Radweg wird abgesenkt" (infranken.de, Bad Brückenau)
04.05.2018: "Bad Brückenau: Arbeiten für den Rhönexpress-Bahnradweg angelaufen" (infranken.de)
03.07.2018: "Zeitlofs: Meter um Meter ein neuer Radweg" (infranken.de, Bad Brückenau)
18.07.2018: "Gestaltungskonzept für 'Rhönexpress Bahn-Radweg' wird gefördert" (Main-Post)
14.08.2018: "Bahnradweg durchs Sinntal: Eröffnung Ende Oktober" (infranken.de)
26.10.2018: "Bahnradweg: Eröffnung erst im Frühling 2019" (Main-Post, Bad Kissingen)
05.02.2019: "Die Radler und der 'Rhönexpress'" (infranken.de)

Für diesen Weg ist leider keine Wegebeschreibung verfügbar.


Der Rhönexpress-Bahnradweg beginnt …

… außerhalb des hessischen Altengronaus in der Nähe des Freibads (Blick zurück).

De leicht ansteigende Weg folgt dem Tal der Sinn, …

… während sich die ICE-Schnellstrecke nordwärts nach Fulda orientiert.

An den kleineren Querwegen ist der Radweg als Vorfahrtstraße beschildert.

Im bayerischen Zeitlofs …

… biegt der hessische Radfernweg 2 ebenfalls nach Norden ab.

Signal an der Straße nach Roßbach.

Blick zurück auf Zeitlofs im Sinntal.

Der kontinuierlich leicht ansteigende Weg …

… passiert in Trübenbrunn ein abgetragenen Dammstück.

Der ehemalige Bahnhof Rupboden …

… kündigt sich mit einer Laderampe und überbreiten Brücke an.

Hinter dem ehemaligen Bahnhofsgebäude …

… war der Weg im Juni 2019 …

… noch wegen Restarbeiten gesperrt.

Blick zurück.

Der Damm verläuft wie hier bei Schmidthof …

… parallel, aber oberhalb der Straße, …

… die bei Wernarz gekreuzt wird.

Hinter einem Querweg …

… wird die Trasse im Bereich einer Hauszufahrt kurz verlassen.

Kurz darauf …

wird die Straße bei Staatsbad Brückenau erneut gekreuzt.

Hinter einem Querweg …

… geht es am ehemaligen Bahnhof vorbei …

… und straßenbegleitend durch den Wald …

… nach Bad Brückenau.

Ehemaliges Stellwerk am Beginn des Bahnhofgeländes Brückenau Stadt, …

… auf dem der Weg etwas nach Süden verschwenkt wurde.

Beim ehem. Stellwerk am Ende des Bahnhofsgeländes …

… lohnt ein Blick auf die stadtzugewandte Seite, …

… bevor man sich auf den Weg …

… weiter in Richtung Wildflecken macht.

Der Weg verläuft etwas später wieder straßenbegleitend …

… am ehemaligen Ostbahnhof vorbei.

Nach einem kurzen Schlenker um den Wohnmobilstellplatz …

… bleibt der Radweg im Gegensatz zur Straße …

… auf der südlichen Talseite …

Bei Römershag …

… kreuzt die Bundesstraße 286.

Neben dichter bewachsenen Abschnitten …

… gibt es immer wieder schöne Ausblicke.

Hinter der Talbrücke der Autobahn 7 …

.. wird Riedenberg erreicht.

Mit nur wenigen Querstraßen …

… geht es am Ortskern vorbei …

… zum ehemaligen Bahnhofsgelände.

Hinter dem Ort …

.. geht es über eine Brücke …

… und durch ein kleines Waldstück …

… nach Oberbach.

Blick zurück ins Sinntal.

Hinter dem ehem. Haltepunkt …

.. und einem Damm …

.. geht es nordwärts …

… aus der lockeren Bebauung …

… und später an einer Hauszufahrt vorbei …

… in Richtung Wildflecken …

Querstraße am südlichen Ortsrand.

Der Bahntrassenweg endet kurz hinter …

… dem ehem. Bahnhof Wildflecken.

Feierliche Freigabe am 28. Juni 2019.

Am Ende des Radweg führte die Bahn unter der Brücke hindurch nach Oberwildflecken.

 

Download gpx-Datei

Gesamtweg

Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status Zeige Startpunkt
1

1,7 km OSM / Bing / GMap
2 50.25840, 9.65936
[N50° 15' 30.24" E9° 39' 33.70"]
50.31836, 9.81671
[N50° 19' 6.10" E9° 49' 0.16"]
13,8 km OSM / Bing / GMap
3

11,2 km OSM / Bing / GMap

Bahntrassenabschnitte

Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status Zeige Startpunkt
1 (2) 50.25840, 9.65936
[N50° 15' 30.24" E9° 39' 33.70"]
50.30541, 9.78152
[N50° 18' 19.48" E9° 46' 53.47"]
10,9 km OSM / Bing / GMap
2 (2) 50.30722, 9.78690
[N50° 18' 25.99" E9° 47' 12.84"]
50.31836, 9.81671
[N50° 19' 6.10" E9° 49' 0.16"]
2,5 km OSM / Bing / GMap

Kreis- und Gemeindezuordnung der Bahntrassenabschnitte

Land Kreis Gemeinde asph. wg. geplant
BY Landkreis Bad Kissingen Bad Brückenau 9,1 km
BY Landkreis Bad Kissingen Riedenberg 3,5 km
BY Landkreis Bad Kissingen Wildflecken 5,6 km
BY Landkreis Bad Kissingen Zeitlofs 7,7 km
HE Main-Kinzig-Kreis Sinntal 0,4 km


 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Startseite    Sitemap    Datenschutz    Impressum

(c) Achim Bartoschek 2000-2019
Letzte Überarbeitung: 24. August 2019

www.achim-bartoschek.de/details/by1_01a.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/by1_01a.htm