Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Bayern > Schwaben > BY 5.04a
 
BY 5.04a Ungerhausen
Bei Ungerhausen zweigte eine Anschlussbahn zum Flugplatz Memmingen ab, die auf einem kurzen Stück begehbar und auf einem weiteren als Wirtschaftsweg ausgebaut, sonst aber stark zugewachsen ist.
Streckenlänge (einfach): ca. 3,8 km (davon ca. 2,8 km auf der ehem. Bahntrasse)
Höhenprofil: eben (615 m ü. NN)
Oberfläche:

unbefestigt, teilw. Gras; westlich der MN 16 asph.

Status / Beschilderung: mit Z. 250 gesperrt, darf "auf eigene Gefahr" begangen werden, auf einem Teilstück Wanderwegweisung; westlich der MN 16 Z. 260
Eisenbahnstrecke: Anschlussbahn von Bf Ungerhausen zum Flugplatz Memmingen; 5 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: beim Bau des Flugplatzes in den 1930er Jahren
Stilllegung der Bahnstrecke: Ende der 1970er Jahre (Abbau)
Eröffnung des Radwegs:
Route: Ungerhausen
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Flughafen Memmingen
30.06.2014

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 48.01545, 10.27510
[N48° 0' 55.62" E10° 16' 30.36"]
47.99205, 10.25280
[N47° 59' 31.38" E10° 15' 10.08"]
3,8 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 48.00717, 10.27463
[N48° 0' 25.81" E10° 16' 28.67"]
47.99206, 10.25280
[N47° 59' 31.42" E10° 15' 10.08"]
2,8 km


Befahrung: Mai 2014

Fahrtrichtung Nord

UNGERHAUSEN (Landkreis Unterallgäu)
0,0 Beginn eines von Memmingen aus nur schlecht zu erreichenden asph. Wirtschaftswegs am Rand des Flugplatzes
1,3 südlich von Ungerhausen die MN 16 queren: bundeseigener Trampelpfades auf der ehem. Bahntrasse: Z. 250, drei Wege queren (l. Gef., der Weg ist später gemäht und führt über einen flachen Damm; einen weiteren Weg queren; Waldrand)
2,7 schräg links, dann geradeaus (l. Gef.)
  2,7 Die Trasse ist im Wald stark zugewachsen und nicht mehr passierbar, eine Brücke über die Bahn wurde durch einen Damm ersetzt.
3,1 am Ortsrand von UNGERHAUSEN wenig rechts versetzt, später schräg links
  3,1 links: beschilderte Radroute nach Memmingen, rechts nach Westerheim
3,7 links versetzt zur MN 16 am Bahnübergang Ungerhausen Bahnhof (3,8; kein Personenverkehr!), wo die Anschlussbahn von der Bahnstrecke Memmingen – Buchloe abzweigte


Fahrtrichtung Süd

UNGERHAUSEN (Landkreis Unterallgäu)
0,0 die ehem. Stichbahn zum Flugplatz Memmingen zweigte am Bahnhof Ungerhausen (kein Personenverkehr!) von der Bahnstrecke Memmingen – Buchloe ab, ist im Wald inzwischen aber nicht mehr passierbar: von der MN 16 unmittelbar südlich des Bahnübergangs links versetzt in den Wald (Z. 260); später schräg rechts
0,6 am Ortsrand UNGERHAUSEN wenig links versetzt: wg., l. St.; geradeaus folgen
  0,6 links: beschilderte Radroute nach Westerheim, rechts nach Memmingen
1,1 schräg rechts: wg. Bahntrasse (nicht freigeg. Z. 250), ein Querweg, der Weg ist anfangs gemäht und wird dann immer schmaler; drei weitere Wege queren (ab 2,2 nur noch schmale Spur)
2,5 Ende des bundeseigenen Trampelpfades an der MN 16 südlich von Ungerhausen / östlich des Flugplatzes Memmingen
  2,5 Jenseits der Straße ist die Trasse bis zum Flugplatzgelände als asphaltierter Wirtschaftsweg erhalten (Z. 260; bis 3,8)



An der Straße von Ungerhausen nach Hawangen ist die Trasse stark zugewachsen; ...

... Je näher man an Ungerhausen herankommt, ...

... desto stärker wird sie genutzt.

Im Wald ist die Trasse (schräg rechts angedeutet) nicht mehr passierbar.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 19. Februar 2017

www.achim-bartoschek.de/details/by5_04a.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/by5_04a.htm