Bahntrassenradeln – Details

Europa > Frankreich > Morbihan > FR 56.01
 
FR 56.01 Voie Verte Maron-Questembert: Abschnitt Mauron – Ploërmel
Auszeichnungen: 4. European Greenways Award 2009 (3. Preis Entwicklung und Tourismus)
Streckenlänge (einfach): ca. 23,5 km
Oberfläche:

asph.

Eisenbahnstrecke: 472 000 / Ploërmel – La Brohinière; 41 km (1435 mm)
Eröffnung des Radwegs:
  • Juni 2002
Route: Mauron – Néant-s-Yvel – Ploërmel
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Ligne de Ploërmel à La Brohinière (fr)
Externe Links (Radweg): Datenblatt AF3V (fr)
14.08.2021

Für diesen Weg ist leider keine Wegebeschreibung verfügbar.


Bei Saint-Léry stößt die Veloroute V3 …

… auf die ehemalige Bahnstrecke und begleitet sie zunächst.

Am Bahnübergang geht es auf einem Weg entlang der D167 unter der D766 hindurch nach Mauron, …

… wo der eigentliche Bahntrassenweg an der Avenue Jean Allain beginnt.

Am südlichen Ortsrand geht es unter der D16 hindurch …

… und wenig später über die Doueff …

… und über eine Straße, …

… die zu einem …

… Betriebsgelände führt.

Zweite Zufahrt zu dem Betriebsgelände.

Mit einem Rechtsbogen geht es endgültig aus dem Ort, …

… dann ist der Weg in Felder eingebettet.

Querstraße bei La Ville Ês Zalos mit Bahnwärterhaus.

Brücke über die Vaurois.

Der Weg orientiert sich wieder in südliche Richtung …

… und unterquert in einem Einschnitt …

… eine Brücke.

Blicke auf die Weiden …

… links und rechts des Bahntrassenwegs.

Straßenkreuzung auf der Höhe von La Ville Ès Mélais, …

… gefolgt von zwei kleineren Wegekreuzungen.

Rechts der Felder fließt später die Yvel, …

… manchmal fast unterhalb des Wegs.

Hinter einem Einschnitt …

… befindet sich der ehem. Bahnhof von Le Bois de la Roche, …

.. an dem die D134 die Bahn überquerte.

Steilere Böschungen sind mit Zäunen gesichert.

Hofanlage vor Le Bois de la Roche.

Die Yvel nähert sich noch mehrere Male.

Einschnitte und …

… flache Dämme wechseln sich ab.

Ein Querweg …

… führt zur Hofanlage La Roche.

Auf einem geraden Abschnitt …

… wird ein Feldweg unterquert; …

… an der D154 fehlt dann eine Brücke.

Der grüne Weg …

… kreuzt einen weiteren Weg …

… und passiert dann eine markante Felsformation.

Blick von der Trasse.

Bahnwärterhaus auf der Höhe von Trémel.

Abgeerntete Felder.

Die Kapelle von Kermargaro befindet sich unmittelbar neben dem Weg.

Es folgen ein Einschnitt …

… mit Brücke …

… und ein langer gerader Abschnitt …

… mit der Brücke über einen Feldweg.

Schilder zeigen die Gemeindegrenzen an.

Bei Trégadoret nähert sich die D766.

Bahnwärterhaus an der einmündenden D129.

Rechts …

… und links befinden sich jetzt Wiesen.

Querung der Straße Camet, …

… die anschließend parallel verläuft …

… und den ehem. Bahnhof Loyat anbindet.

Hinter dem Bahnhof kreuzen die alte Rue du Pont …

… und die neuere D13.

Auf der anderen Seite der Yvel befindet sich südlich von Loyat ein Teich.

Einschnitt …

… und Bahndamm.

Felder rechts des Wegs.

Ab der nächsten Querstraße ….

… fährt man am Stausee Lac au Duc entlang.

Lezonnet.

Etwas weiter …

… gibt es einen Zugang zum See.

Weiter geht's …

… durch einen an den See …

… angrenzenden Wald …

… und später wieder an Weiden …

… und Feldern vorbei …

… und über eine Brücke.

In die Parkanlage am See …

… ist auch ein …

… Golfplatz integriert.

Mit der Kreuzung der Rue du Clos Hazel …

… ist Ploërmel erreicht.

Abzweig zum See.

Vom Bahndamm aus …

… lässt sich das Zentrum von Ploërmel überblicken.

Abzweig zur Rue du Pardon.

Lokschuppen an der Einfahrt …

… in den ehem. Bahnhof Ploërmel, …

… an dem ein Güterwaggon parkt.

Infotafel zur Voie Verte Mauron-Questembert.

Blick zurück von Kreisverkehr in Richtung Bahnhof.

Auf der anderen Seite des Kreisels geht es …

… straßenbegleitend zur Rue Henri Delaunay weiter.

Auf der anderen Seite der Straße befindet sich ein kleines Industriegebiet.

Südlich der Brücke der Avenue de Guibourg …

… gabelt sich die Strecke: geradeaus nach Questembert (FR 56.02)
und links nach Messac (FR 56.03).

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Startseite    Sitemap    Datenschutz    Impressum

(c) Achim Bartoschek 2000-2021
Letzte Überarbeitung: 14. August 2021

www.achim-bartoschek.de/details/fr56_01.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/fr56_01.htm