Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Nordrhein-Westfalen > zwischen Lippe und Ruhr > NW 3.13c
 
NW 3.13c Gelsenkirchen-Resse – Herten (ehem. Ewaldbahn)
Von einem Aussichtpunkt an der Trasse der Ewaldbahn kann man die Ausmaße der Bergsenkung in diesem Bereich erahnen.
Streckenlänge (einfach): ca. 1,8 km
Oberfläche:

wg.

Status / Beschilderung: kombinierter Fuß-/Radweg; die Trasse ist Teil des Emscher Park Radwegs
Eisenbahnstrecke: Zechenbahn Ewald – Ewald 3/4 (Resse)
Eröffnung des Radwegs:
Messtischblatt: 4408*
Route: Gelsenkirchen-Resse – Herten
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Zeche Ewald
27.06.2013

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 51.57491, 7.16273
[N51° 34' 29.68" E7° 9' 45.83"]
51.55009, 7.12422
[N51° 33' 0.32" E7° 7' 27.19"]
7,0 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 51.56593, 7.14834
[N51° 33' 57.35" E7° 8' 54.02"]
51.57095, 7.12547
[N51° 34' 15.42" E7° 7' 31.69"]
1,8 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg NW 3.13c
25.09.2006: "Brücke über Ewaldstraße schwer beschädigt" (Pressemitteilung RVR)
23.11.2007: "Überarbeitung des Emscher-Park-Radweges im Bereich Ewaldbahn" (Pressemitteilung RVR)
08.05.2008: "Unterwegs ohne Slalom" (WAZ, Gelsenkirchen-Buer)
02.08.2013: "RVR baut auf der Ewaldbahn - Sperrung im nördlichen Trassenteil ab 5. August" (Pressemitteilung RVR)

Befahrung: Juli 2006

Fahrtrichtung West

HERTEN (Kreis Recklinghausen)
0,0 Straße Im Emscherbruch (westwärts): südl. der Halde Hoppenbruch einen Graben queren und an der Querungshilfe rechts; über eine Brücke (Pfostensperren), dann links folgen (Verbundpflasterrampe)
0,2 schräg rechts (wg.) dann links; später schräg links und ab der dann folgenden Rechtskurve l. Gef.; auf Asphalt links: l. St.
  0,2 schräg rechts und rechts: Halde Hoppenbruch 0,7
1,4 am Rand des Landschaftsparks Emscherbruch schräg links: wg. R/F auf dem Damm der ehem. Ewaldbahn
1,7 die Ewaldstraße / L 644 überqueren und an einer Rampe, später am Aussichtspunkt Emscherbruch (Pfähle mit Farbmarkierung der Bergsenkung seit 1980) und an zwei weiteren Rampen von rechts und einer von links vorbei
  1,7 links zurück und rechts: Herne - Wanne-Eickel 4,1; Wanne Unser Fritz 3,3
  1,7 links zurück und links: Marl 14; Herten Zentrum 4,1
GELSENKIRCHEN (kreisfreie Stadt)
3,0 L 638 überqueren (Doppelpfostensperren)
3,2 vor der BAB 2 Ende des Bahntrassenwegs: links über einen Graben folgen
3,4 L 630 queren (Drängelgitter); an einem Wanderparkplatz vorbei, dann Schranke und geradeaus folgen
3,8 hinter einer Schutzhütte an der Kreuzung links: l. Gef. mit Auswaschungen; einen Weg queren, dann asph. l. St.
  3,8 rechts: Chemiepark Marl 24; Schloss Herten 4,2; R 27
4,3 L 638 queren: Kleiweg (freigeg. Z. 250) mit l. Gef., geradeaus folgen, später Schranke und wg.; Rechtskurve; an einem Tümpel und weiter geradeaus folgen
5,6 mit k. St. auf den wg. Bahndamm
  5,6 links: Emscher Park Radweg, Emscherweg, R 27; nach 300 Brücke über die Emscher
  5,6 geradeaus: Emscherweg; Bahntrassenweg NW 3.13b



Brücke der Ewaldbahn über die L 644 ...

... südlich von Herten.

An einem Aussichtspunkt wird das Ausmaß der Bergsenkung im Emscherbruch deutlich.

Der Weg ist Teil des Emscher Park Radwegs.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 19. Februar 2017

www.achim-bartoschek.de/details/nw3_13c.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/nw3_13c.htm