Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Sachsen > ehem. Direktionsbezirk Chemnitz > SN 2.16
 
SN 2.16 Grünstädtel – Oberrittersgrün (ehem. Pöhlwasserbahn)
Mit den Qualitäten des sehenswerten Eisenbahnmuseums in Oberrittersgrün kann der Bahntrassenweg auf der zugehörigen 750-mm-Strecke nicht mithalten: Keine Wegweisung, oft Wegeschäden und im oberen Teil als Fußweg für den Radverkehr gesperrt.
Streckenlänge (einfach): ca. 9,1 km (davon ca. 5,2 km auf der ehem. Bahntrasse)
Höhenprofil: langgez. l. St. von Grünstädtel (440 m ü. NN) nach Oberrittersgrün (610 m)
Oberfläche:

asph. und wg.; auf größeren Abschnitten Wegeschäden (soll abschnittsweise noch 2015 saniert werden)

Status / Beschilderung: Bahntrasse innerorts meist Fußweg (teilw. ohne Radfreigabe), außerorts kombinierter Fuß-/Radweg; keine Wegweisung
Eisenbahnstrecke: Grünstädtel – Oberrittersgrün; 9 km (750 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 1. Juli 1889
Stilllegung der Bahnstrecke: 25. September 1971
Eröffnung des Radwegs:
Planungen:

Aufgrund der Tatsache, dass es sich um eine ehemalige Bahnstrecke handelt, war die die Zuständigkeit für diesen Weg länger unklar. Jetzt sollen 2,6 km zwischen Pöhla und Rittersgrün ausgebessert werden. [Juli 2014]

Messtischblatt: 5442
Route: Grünstädtel – Pöhla – Oberrittersgrün
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Schmalspurbahn Grünstädtel–Oberrittersgrün
www.poehlwassertalbahn.de
22.06.2015

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 50.52962, 12.81790
[N50° 31' 46.63" E12° 49' 4.44"]
50.47431, 12.80279
[N50° 28' 27.52" E12° 48' 10.04"]
9,1 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 50.51377, 12.81552
[N50° 30' 49.57" E12° 48' 55.87"]
50.50389, 12.80959
[N50° 30' 14.00" E12° 48' 34.52"]
1,2 km
2 (1) 50.50275, 12.80952
[N50° 30' 9.90" E12° 48' 34.27"]
50.50167, 12.80737
[N50° 30' 6.01" E12° 48' 26.53"]
0,2 km
3 (1) 50.50194, 12.80679
[N50° 30' 6.98" E12° 48' 24.44"]
50.48440, 12.78541
[N50° 29' 3.84" E12° 47' 7.48"]
3,8 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg SN 2.16
04.12.2010: "Pöhla: Alte Bahntrasse jetzt Geh- und Radweg" (Freie Presse)
24.07.2014: "Ämter-Pingpong um einen maroden Radweg" (Freie Presse, Erzgebirge)
13.05.2015: "Zuständigkeit für Radweg nicht klar" (Freie Presse, Schwarzenberg)

Befahrung: Oktober 2011

Fahrtrichtung Nord

BREITENBRUNN/ERZGEB. (Erzgebirgskreis)
0,0 vom Eisenbahnmuseum am ehem. Bf OBERRITTERSGRÜN rechts und über den Bahnübergang: Kirchstraße; dieser auf einer Kuppe schräg links folgen, später Gef. (schräg links folgen) und weiter geradeaus folgen (l. Gef.); die Trasse ist auf der anderen Bachseite erkennbar); hinter einer Brücke l. St.
1,3 schräg rechts: Karlsbader Straße / S 271 (l. Gef.)
1,7 rechts versetzt: Fußweg auf der Trasse; an Garagen vorbei und an einer Fabrikzufahrt wenig rechts versetzt; überdachte Tischgruppe; später asph. R/F entlang der Straße (l. Gef.); in GLOBENSTEIN geradeaus folgen
  1,7 Per Rad geradeaus bis 3,2 auf der Straße bleiben.
3,1 F unterhalb der Straße (in Gegenrichtung als kombinierter Fuß-/Radweg ausgewiesen)
3,2 die Straße queren: R (teilw. Wegeschäden / holprig, oft Schotter); langgez. l. Gef., ein Querweg, später über eine kleine Holzbrücke
SCHWARZENBERG/ERZGEB. (Erzgebirgskreis)
4,6 die Straße versetzt queren: Straßenschäden; an der Bushaltestelle Neue Hütte auf der anderen Straßenseite überdachte Tischgruppe; an einem Anschlussgleis vorbei
5,5 am R-Ende links die Straße queren: freigeg. F; im Bereich von Garagen Kopfsteinpflaster, dann wieder asph., freigeg. F (Pfostensperre); an einer Brücke geradeaus (wieder auf der Bahn); über eine Brücke und an einem Teich entlang und am Sportplatz geradeaus (überdachte Tischgruppen)
6,6 in PÖHLA eine Straße queren: freigeg. F entlang der Kleinpöhlaer Straße, später R/F; an einem R/F geradeaus folgen, später wieder parallel zu einer Straße
7,0 in GRÜNSTÄDTEL R/F-Ende schräg links: Pöhlaer Straße (teilw. l. Gef.)
8,5 schräg rechts: Am Pöhlwasser
8,7 schräg rechts: Alte Bahnhofstraße
8,9 die B 101 queren und zum Bahnhof Grünstädtel (9,1; nur touristischer Fahrbetrieb an einzelnen Wochenenden im Sommerhalbjahr)



Am früheren Endbahnhof Oberrittersgrün ...

... befindet sich heute ein sehenswertes Eisenbahnmuseum.

Im Ortsbereich ist die Trasse nicht zugänglich – an dieser Stelle kreuzt man sie.

Nach etwa 1,5 Kilometern beginnt ein Fußweg auf der Trasse, ...

... der meist etwas unterhalb der Straße verläuft ...

... und später nicht konsistent beschildert in einen Radweg mutiert.

Jenseits der Straßenquerung herrscht eine mäßige Oberflächenbeschaffenheit vor.

Der Bahntrassenweg folgt weiter der Karlsbader Straße ...

... und passiert alte Industriezeugnisse.

An einer Einmündung geht es auf die andere Straßenseite, ...

... von der man einen Blick auf den Turm der Pöhlaer Sprungschanze erhaschen kann.

Ab der folgenden Straßenquerung geht es ...

... auf freigegeben Fußwegen ...

... und später kombiniertem Fuß-/Radweg durch den Ort bis zur ehemaligen Gemeindegrenze.

 



Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 19. Februar 2017

www.achim-bartoschek.de/details/sn2_16.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/sn2_16.htm