Bahntrassenradeln – Bahntrassenwege in Deutschland

 

Baden-Württemberg    Bayern    Berlin    Brandenburg    Bremen    Hamburg    Hessen
Mecklenburg-Vorpommern    Niedersachsen    Nordrhein-Westfalen    Rheinland-Pfalz
Saarland    Sachsen    Sachsen-Anhalt    Schleswig-Holstein    Thüringen

In Deutschland hat sich eine faszinierende Vielfalt an Bahntrassenwegen entwickelt. Das Spektrum reicht von kurzen innerörtlichen Verbindungswegen auf alten Industrieanschlussgleisen über geschotterte Wald- und Wirtschaftswege bis hin zu äußerst komfortablen Feinasphaltpisten, die eine große Bandbreite an Freizeit- und Alltagsnutzern anziehen. Einige der Wege haben so hohe Qualitätsstandards gesetzt, dass sie als Prototypen im aktuellen Trend der Radschnellwege gelten können.

Bei der geographischen Verteilung sticht ein Streifen von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz bis Sachsen hervor, also einer von Mittelgebirgen geprägten Region, in der Bahntrassenwege aufgrund ihrer besonderen Linienführung punkten können. Im Ruhrgebiet werden dabei die zahlreichen, meist kurzen Strecken zunehmend zu Netzstrukturen verbunden. Die große Anzahl gut ausgebauter längerer Wege in Thüringen ist auf eine systematische Evaluierung stillliegender Trassen bei der Erstellung des Radverkehrskonzeptes zurückzuführen.

Rund 40 der zurzeit 747 in Deutschland erfassten Bahntrassenwege wurden mit der Höchstbewertung von vier Fahrrädern ausgezeichnet. Diese Strecken haben aufgrund ihrer Attraktivität eine besondere touristische Relevanz oder beziehen Eisenbahn-Infrastrukturelemente wie z. B. Tunnel und Viadukte in herausragender Weise mit in den Radweg ein.


Trassenstatistik 2015
(pdf, 6,8 MB)
Die wichtigsten Daten zu den
Bahntrassenwegen in Deutschland
im Rückblick auf das Jahr 2015.

In der Chronik der Bahntrassenwege in Deutschland werden die einzelnen Wege bzw. Teilabschnitte soweit bekannt in der Reihenfolge ihrer Eröffnungs-/Freigabedaten aufgeführt. Ziel ist es, möglichst viele Wege zeitlich einzuordnen. Eine Kreisübersicht und ein Ortsverzeichnis erschließen die Wege nach administrativen Gebietseinheiten.

Übersichtskarte: Bahntrassenwege in Deutschland


Bundesland Anzahl der Wege
ohne Planungen
in der Planung /
in Diskussion
letzte
Änderung
Baden-Württemberg 53 (290,1 km) 5 27.10.2018
Bayern 101 (995,7 km) 5 09.12.2018
Berlin 9 (12,1 km) --- 22.04.2018
Brandenburg 38 (321,8 km) 11 02.12.2018
Bremen 4 (14,5 km) --- 16.03.2016
Hamburg 5 (40,6 km) 1 05.11.2017
Hessen 36 (334,5 km) 3 27.10.2018
Mecklenburg-Vorpommern 31 (295,1 km) 6 14.10.2018
Niedersachsen 65 (450,8 km) 4 02.12.2018
Nordrhein-Westfalen 195 (968,7 km) 23 02.12.2018
Rheinland-Pfalz 49 (460,4 km) 5 02.12.2018
Saarland 9 (54,3 km) 2 02.12.2018
Sachsen 53 (336,1 km) 9 02.12.2018
Sachsen-Anhalt 36 (192,0 km) 5 27.10.2018
Schleswig-Holstein 31 (239,2 km) 2 02.12.2018
Thüringen 42 (315,4 km) 14 02.12.2018
  757 (5.321,3 km) 95  
 
anderere Länder: Europa      
anderere Länder: Übersee      

Die Kilometerangaben beziehen sich auf die Länge an ausgebauten Bahntrassen
ohne Lückenschlüsse und Anbindungen.

Eine Übersicht der kürzlich aktualisierten oder neu hinzugekommenen
Einträge finden Sie unter Bahntrassenradeln – aktuell.




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln der Touren geschieht auf eigene Gefahr.

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Startseite    Sitemap    Datenschutz    Impressum

(c) Achim Bartoschek 2000-2018
Letzte Überarbeitung: 9. Dezember 2018

www.achim-bartoschek.de/bahntrassenradeln.htm /
www.bahntrassenradeln.de/bahntrassenradeln.htm