Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Bayern > Unterfranken > BY 1.01
 
BY 1.01 Brendtalradweg: Bischofsheim a. d. Rhön – Bad Neustadt a. d. Saale
Fast vollständig auf der ehem. Bahntrasse Bischofsheim – Bad Neustadt geführt und absolut barrierefrei gestaltet bietet dieser Radweg eine schnelle und hervorragend zu fahrende Verbindung im Brendtal; einziger Wermutstropfen ist die z. T. unmittelbar parallel verlaufende Bundesstraße.
Streckenlänge (einfach): ca. 19,7 km (davon ca. 16,1 km auf der ehem. Bahntrasse)
in Schönau und an den beiden Streckenenden abseits der Trasse
Höhenprofil: langgez. l. Gef. von Bischofsheim (440 m ü. NN) nach Bad Neustadt a. d. Saale (230 m)
Oberfläche:

asph.

Status / Beschilderung: Bahntrasse komplett als Fuß-/Radweg ausgewiesen, teilw. mit Freigabe für landwirtschaftlichen Verkehr; bis auf das Streckenende in Bad Neustadt Teil des Radwanderwegs Rhön-Grabfeld
Eisenbahnstrecke: 5242 / Bad Neustadt (Saale) – Bischofsheim a. d. Rhön; 19 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 15. Oktober 1885
Stilllegung der Bahnstrecke: 1989
Eröffnung des Radwegs:
  • Anfang der 1990er Jahre
Radwegebau:

2010/11 wurden mehrere Holzbrücken durch Betonkonstruktionen ersetzt.

Route: Bischofsheim a. d. Rhön – Unterweißenbrunn – Wegfurt – Schönau a. d. Brend – Bad Neustadt a. d. Saale
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Bahnstrecke Bad Neustadt–Bischofsheim
20.07.2014

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 50.32818, 10.22554
[N50° 19' 41.45" E10° 13' 31.94"]
50.40062, 10.01146
[N50° 24' 2.23" E10° 0' 41.26"]
19,7 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 50.33276, 10.21701
[N50° 19' 57.94" E10° 13' 1.24"]
50.33399, 10.19623
[N50° 20' 2.36" E10° 11' 46.43"]
1,7 km
2 (1) 50.33624, 10.19218
[N50° 20' 10.46" E10° 11' 31.85"]
50.37823, 10.11201
[N50° 22' 41.63" E10° 6' 43.24"]
7,7 km
3 (1) 50.38464, 10.10172
[N50° 23' 4.70" E10° 6' 6.19"]
50.40070, 10.04711
[N50° 24' 2.52" E10° 2' 49.60"]
4,8 km
4 (1) 50.40040, 10.04495
[N50° 24' 1.44" E10° 2' 41.82"]
50.39909, 10.01936
[N50° 23' 56.72" E10° 1' 9.70"]
1,9 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg BY 1.01
10.10.2002: "Brendtal-Radweg soll sicherer werden" (Main-Post, Rhön-Grabfeld)
12.10.2010: "Betonfertigteile ersetzen Holzbrücken" (Main-Post, Rhön-Grabfeld)
15.02.2011: "Neue Brücken für den Brendtalradweg" (Main-Post, Rhön-Grabfeld)
16.06.2012: "Eine Tour für die ganze Familie" (Saale-Zeitung, Bad Kissingen)

Befahrung: Juni 2004

Fahrtrichtung Ost

BISCHOFSHEIM A.D.RHÖN (Landkreis Rhön-Grabfeld)
0,0 Neustädter Straße / NES 53 (linker R/F; l. Gef.)
0,4 dem R/F am Sportplatz links folgen: ab der Rechtskurve auf die ehem. Bahntrasse (asph.); später einen Graben überqueren; min. Gef.
1,3 in UNTERWEISSENBRUNN einen Weg queren, über einen Bach und eine Straße queren; am Ortsende bei 2,1 die Schützeneller Straße queren
2,5 NES 53 verschwenkt queren und vor der Kläranlage auf den R/F (weiter auf der ehem. Bahntrasse); mehrere kleine Brücken; der Weg verläuft ab etwa 3,6 parallel zur B 279 (kurz zu OBERELSBACH); an einer Zufahrt zu einem Wirtschaftsweg vorbei
5,6 in WEGFURT die Brückenstraße an der Einmündung in die Bundesstraße queren und an der Einmündung Auweg / Schulbushaltestelle vorbei (parallel zur Hauptstraße / B 279); am Ortsende bei 6,1 an einer Werkszufahrt vorbei
SCHÖNAU A.D.BREND (Landkreis Rhön-Grabfeld)
7,2 am Ortsanfang SCHÖNAU vor der Straße rechts folgen (Verbundpflaster) und an der Kapelle vorbei; bei 7,5 rechts: Schöpfengärtenweg, entlang der Brend
8,0 an der Brücke links (unterhalb der Kirche): Burgwallbacher Straße und an der Kreuzung rechts: Rhönstraße
8,6 in der Linkskurve der Straße (vor der Einmündung in die Bundesstraße) rechts versetzt: R/F auf der ehem. Bahntrasse; über eine Holzbrücke und an einer Einmündung vorbei
BASTHEIM (Landkreis Rhön-Grabfeld)
  der Weg verläuft unterhalb der Straße, später langgez. l. Gef.
11,5 über eine weitere Holzbrücke und am Abzw. Burgwallbach (Rad) geradeaus folgen; der Weg verläuft im Wald teilw. in einiger Entfernung zur Straße
BAD NEUSTADT A.D.SAALE (Landkreis Rhön-Grabfeld)
13,4 NES 7 queren (Straße nach Burgwallbach und Kollertshof) und bei 14,4 am Abzw. Wollbach einen Weg queren; der Weg verläuft hier unmittelbar parallel zur Straße; später zur von der Bundesstraße abzweigenden Straße nach BAD NEUSTADT (l. Gef.); an einer Einmündung geradeaus folgen (16,3)
16,6 Am Bersbach queren (ehemalige Brücke fehlt, der Damm ist teilw. abgetragen), über den Bach und links: die Hauptstraße queren (l. St.) und einen Weg queren (wieder auf der Trasse); später min. Gef.; einen Weg queren und an einem Neubaugebiet entlang (l. Gef.; weite Linkskurve)
17,6 nach k. Gef. eine Straße queren; der Weg verläuft parallel zur Straße Alter Bahnweg (R/F); l. St., später wieder auf dem Bahndamm; in einem Einschnitt eine Straße unterqueren (18,2)
18,4 am Ende rechts: Besengaustraße / St 2292 (rechter R/F); an der Kreuzung Mohrweg auf die Straße und an der Kreuzung geradeaus: Meininger Straße / B 19 (l. Gef.)
19,0 links: Siemensstraße; später R/F und Linkskurve zum Bahnhof (19,4)


Fahrtrichtung West

BAD NEUSTADT A.D.SAALE (Landkreis Rhön-Grabfeld)
0,0 aus dem Bahnhof BAD NEUSTADT kommend links und der Straße rechts folgen: Siemensstraße
0,4 rechts: Meininger Straße / B 19 (l. St.) und an der Kreuzung geradeaus; Besengaustraße / St 2292; ab dem Mohrweg linker R/F
1,0 links: asph. Bahntrassen-R/F; in einem Einschnitt eine Straße unterqueren, später l. Gef. und parallel zur Straße Alter Bahnweg
1,8 eine Straße queren (k. St.), dann weite Rechtskurve (l. St.; an einem Neubaugebiet entlang); einen Weg queren (später l. Gef.)
2,7 einen weiteren Weg und die Hauptstraße queren (ehemalige Brücke fehlt, der Damm ist teilw. abgetragen), dann rechts: linker R/F; den Bach überqueren und Am Bersbach queren (l. St.)
3,1 an einer Einmündung geradeaus folgen (wieder auf der Trasse; l. St.); der Weg verläuft später unmittelbar zur B 279; bei 5,0 am Abzw. Wollbach einen Weg queren
6,0 NES 7 queren (Straße nach Burgwallbach und Kollertshof) ; der Weg verläuft im Wald teilw. in einiger Entfernung zur Straße
BASTHEIM (Landkreis Rhön-Grabfeld)
7,9 am Abzw. Burgwallbach (Rad) geradeaus folgen und über eine Holzbrücke; langgez. l. St.); der Weg verläuft unterhalb der Straße
SCHÖNAU A.D.BREND (Landkreis Rhön-Grabfeld)
  an einer Einmündung vorbei und über eine weitere Holzbrücke
10,8 am R/F-Ende schräg links: Rhönstraße nach SCHÖNAU
11,3 im Ort an der Kreuzung links: Burgwallbacher Straße und vor der Brücke rechts (unterhalb der Kirche): Schöpfengärtenweg entlang der Brend
11,9 am Ortsende links und an der Kapelle vorbei (Verbundpflaster), dann wieder asph. R/F auf der ehem. Bahntrasse
BISCHOFSHEIM A.D.RHÖN (Landkreis Rhön-Grabfeld)
  bei 13,3 an einer Werksausfahrt vorbei nach WEGFURT (parallel zur Hauptstraße / B 279) und an der Einmündung Auweg / Schulbushaltestelle vorbei
13,8 die Brückenstraße an der Einmündung in die Bundesstraße queren und aus dem Ort; später an einer Zufahrt zu einem Wirtschaftsweg vorbei; der Weg verläuft bis etwa 15,8 parallel zur B 279 (kurz zu OBERELSBACH); mehrere kleine Brücken
16,9 hinter der Kläranlage die NES 53 verschwenkt queren
17,3 in UNTERWEISSENBRUNN die Schützeneller Straße und eine weitere Straße queren; über einen Bach und außerhalb des Ortes einen Weg queren (min. St.); einen Graben überqueren
19,0 hinter der Linkskurve (Ende des Bahntrassenweges) an der Straße rechts folgen, dann Neustädter Straße / NES 53 nach BISCHOFSHEIM (19,4)
  19,4 rechts: Hessischer Radfernweg R 1 (Richtung: Gersfeld – Fulda – Kassel – Hann. Münden – Bad Karlshafen)



Zwischen Bischofsheim und Unterweißenbrunn.

Straßenquerung in Unterweißenbrunn.

Ostwärts entlang der NES 53.

Ein Blick zurück auf den Kreuzberg.

Vor Wegfurt.

Der Bahntrassenweg verläuft auf großen Abschnitten
unmittelbar parallel zur Bundesstraße.

Am Rad-Abzweig nach Burgwallbach.

Abgetragener Bahndamm am Ortsanfang Bad Neustadt.

 


Bahntrassenradeln BY 1.01
5240 v. Schweinfurt
0,0 Bad Neustadt (Saale)
5241 n. Bad Königshofen
5240 n. Meiningen
1,0 Brendlorenzen
4,8 Schweinhof
7,6 Kollertshof
10,7 Schönau (Brend)
13,1 Wegfurt
17,5 Unterweißenbrunn
18,9 Bischofsheim a.d. Rhön
Kilometerangaben sind Bahnkilometer; Legende


Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 19. Februar 2017

www.achim-bartoschek.de/details/by1_01.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/by1_01.htm