Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Bayern > Oberfranken > BY 2.17
 
BY 2.17 Brückenradweg Bayern-Böhmen: Leupoldsdorf – Wunsiedel-Holenbrunn
Der kurze, ältere Bahntrassenweg um Tröstau wurde als Teil des Brückenradwegs nach Selb um weitere Bahntrassenabschnitte ergänzt.
Streckenlänge (einfach): ca. 10,5 km (davon ca. 7 km auf der ehem. Bahntrasse)
Oberfläche:

Sand, in Tröstau asph. Straße parallel zur Trasse (ca. 500 m)

Status / Beschilderung: Bahntrasse: kombinierter Fuß-/Radweg; kurz Anliegerstraße
Eisenbahnstrecke: 5031 / Wunsiedel-Holenbrunn – Leupoldsdorf; 11 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 15. August 1877 (Holenbrunn – Wunsiedel); 8. November 1913 (Wunsiedel – Leupoldsdorf)
Stilllegung der Bahnstrecke: 28. September 1975 (Pv)
Eröffnung des Radwegs:
  • 29. Juli 2012 als Brückenradweg
  • 9. August 2013: 1,5 km zwischen Wunsiedel und Holenbrunn, Baubeginn April 2013
Radwegebau:

Als Verlängerung des Radwegs Wunsiedel – Selb (BY 2.18) wurde zwischen Holenbrunn und Tröstau ein asphaltierter Radweg mit Anschluss an den älteren Bahntrassenweg nach Leupoldsdorf gebaut. Dabei wurde soweit möglich die Bahntrasse genutzt. In Holenbrunn liegt die Bahnstrecke im Verlauf einer geplanten Umgehungsstraße, der Radweg sollte daher durch den Ort geführt werden. Davon ist man abgerückt, sodass auch hier die Trasse genutzt werden konnte. Von Tröstau wurde außerdem eine Verbindung überwiegend über Forststraßen zum Fichtelsee mit Anbindung an das überregionale Radwegenetz beschildert.

Route: Wunsiedel-Holenbrunn – Wunsiedel-Furthammer – Tröstau – Leupoldsdorf
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Bahnstrecke Holenbrunn–Leupoldsdorf
Externe Links (Radweg): www.brueckenradweg.eu
08.09.2014

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 50.02439, 11.92894
[N50° 1' 27.80" E11° 55' 44.18"]
50.04782, 12.03571
[N50° 2' 52.15" E12° 2' 8.56"]
10,5 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 50.02439, 11.92894
[N50° 1' 27.80" E11° 55' 44.18"]
50.01569, 11.94496
[N50° 0' 56.48" E11° 56' 41.86"]
1,5 km
2 (1) 50.01424, 11.95133
[N50° 0' 51.26" E11° 57' 4.79"]
50.02054, 11.96400
[N50° 1' 13.94" E11° 57' 50.40"]
1,2 km
3 (1) 50.02547, 11.98062
[N50° 1' 31.69" E11° 58' 50.23"]
50.03627, 11.99407
[N50° 2' 10.57" E11° 59' 38.65"]
1,7 km
4 (1) 50.03946, 11.99776
[N50° 2' 22.06" E11° 59' 51.94"]
50.04016, 12.00373
[N50° 2' 24.58" E12° 0' 13.43"]
0,4 km
5 (1) 50.04019, 12.00396
[N50° 2' 24.68" E12° 0' 14.26"]
50.04198, 12.00996
[N50° 2' 31.13" E12° 0' 35.86"]
0,5 km
6 (1) 50.04385, 12.01859
[N50° 2' 37.86" E12° 1' 6.92"]
50.04740, 12.03712
[N50° 2' 50.64" E12° 2' 13.63"]
1,7 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg BY 2.17
25.11.2008: "Anbindung an an den Mainradwanderweg" (Frankenpost, Wunsiedel)
21.11.2009: "Stadt treibt Radweg voran" (Frankenpost, Wunsiedel)
25.03.2011: "Umgehung von Holenbrunn kommt 2015" (Frankenpost, Wunsiedel)
16.03.2012: "Nein zu Radweg-Trasse" (Frankenpost, Wunsiedel)
21.03.2012: "Bahntrasse ist erste Wahl" (Frankenpost, Fichtelgebirge)
22.03.2012: "An Engstelle wird es gefährlich" (Frankenpost, Wunsiedel)
24.03.2012: "Stadtrat korrigiert Beschluss" (Frankenpost, Wunsiedel)
11.05.2012: "Start frei für das nächste Stück Radweg" (Frankenpost, Wunsiedel)
21.07.2012: "Lücke klafft bis Mai 2013" (Frankenpost, Wunsiedel)
22.08.2012: "Forst bessert Erbsenpiste nach" (Frankenpost, Wunsiedel)
22.09.2012: "Verzögerungen in der Sechsämterlandstraße" (Pressemitteilung Frankenpost, Wunsiedel)
17.11.2012: "Kopfschütteln über Regierung" (Frankenpost, Wunsiedel)
19.04.2013: "Stadt schließt Lücke im Radweg" (Frankenpost, Wunsiedel)
27.06.2013: "Mehr Sicherheit für Radfahrer" (Frankenpost, Wunsiedel)
09.08.2013: "Radler haben jetzt freie Fahrt" (Frankenpost, Wunsiedel)
31.08.2013: "Hohe Förderung für den Radweg" (Pressemitteilung Frankenpost, Wunsiedel)

Befahrung: Juni 2011

Fahrtrichtung Ost

TRÖSTAU (Landkreis Wunsiedel i.Fichtelgebirge)
0,0 Beginn des wg. R/F an der Einmündung Hammerwiesenstraße / Seehausstraße am Gelände des ehem. Bf Leupoldsdorf in Leupoldsdorferhammer; Tischgruppe, Unterstand mit Infotafeln
0,3 einen Weg queren (zwei Drängelgitter)
0,7 die Kreisstraße 7 queren (zwei Drängelgitter) und einen Bach überqueren
1,3 auf Höhe der Kapelle geradeaus: asph. Straße auf der ehem. Trasse
1,6 an der Einmündung schräg links folgen und hinter der Rechtskurve am Ortsrand von TRÖSTAU die Hauptstraße wenig links versetzt queren: Am Bahnhof
2,0 auf der Hauptstraße wenig rechts versetzt auf den wg. Bahntrassen-R/F; zwei Straßen queren (jeweils zwei Drängelgitter; zweite bei 2,5)
WUNSIEDEL (Landkreis Wunsiedel i.Fichtelgebirge)
  später an einem Sportplatz vorbei
3,2 nach Überquerung des Baches rechts und bei 3,3 links nach FURTHAMMER: Schönbrunner Straße



Der Bahntrassenweg beginnt derzeit ...

... an der Röslaubrücke bei Wunsiedel-Furthammer ...

... und führt durch Wiesen und Felder ...

... nach Tröstau, ...

... wo am zweiten Bahnübergang noch das Gleis liegt.

8,5 km ab Holenbrunn.

Im Bereich des ehem. Bahnhofs wird die Straße Am Bahnhof genutzt.

Hinter dem Ort sind einige 100 m ...

... als Zufahrt zu einer Kirche ausgebaut, ...

... anschließend dient die Trasse wieder als Radweg ...

... und überquert ein weiteres Mal die Röslau.

Querung der Kreisstraße bei Neuenhammer.

Kurz vor Leupoldsdorferhammer.

Auf dem Gelände des früheren Endbahnhofs Leupoldsdorf ...

... wurden in einem Unterstand mehrere Infotafeln angebracht, ...

... an der Straße steht außerdem eine kleine Tafel zum Bahnhof.

 


Bahntrassenradeln BY 2.17
5050 n. Hof
5032 n. Selb
0,0 Wunsiedel-Holenbrunn
5050 v. Regensburg
1,8 Wunsiedel Ost
3,7 Wunsiedel
7,0 Schönbrunn (Fichtelgeb.)
8,7 Tröstau
10,6 Leupoldsdorf
Kilometerangaben sind Bahnkilometer; Legende


Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 19. Februar 2017

www.achim-bartoschek.de/details/by2_17.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/by2_17.htm