Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Bayern > Oberpfalz > BY 4.07
 
BY 4.07 Bockl-Radweg: Neustadt a. d. Waldnaab – Eslarn
Der längste Bahntrassenweg Bayerns ist zugleich einer der besten der Region. Mit einem leicht hügeligen Profil erschließt der Bocklweg einen Teil des Oberpfälzer Waldes. Mit dem Winterfahrplan 2007/08 hat er in Neustadt direkten Bahnanschluss.
Synonyme: Bocklweg, andere Schreibung: Bocklradweg; seit April 2008 ist der Weg Teil des 1570 km langen Paneuropa-Radwegs von Paris nach Prag
Streckenlänge (einfach): ca. 50,6 km (davon ca. 44,9 km auf der ehem. Bahntrasse)
2013 wurden südlich von Waidhaus weitere 500 m auf die Originaltrasse gelegt.
Höhenprofil: langgez. l. St. von Neustadt a. d. Waldnaab (400 m ü. NN) nach Floß (500 m), flache Kuppe (max. 530 m) bis zur Luhe südlich Albersrieth (500 m), l. St. nach Vohenstrauß (540 m), Kuppe (max. 600 m) bis zum Zottbach bei Lohma (490 m), leicht hügelig (480-530 m) nach Eslarn (500 m).
Oberfläche:

vom Neustadt bis hinter Pleystein asph., Rest der Strecke überw. wg.; 2011 und 2013 wurden weitere Abschnitte asphaltiert

Status / Beschilderung: Bahntrasse überwiegend als kombinierter Fuß-/Radweg; Wegweisung als Bockl-Radweg (ursprünglich mit unterschiedlichen Schildertypen, Neubeschilderung 2013 im Rahmen einer "Qualitätsoffensive Paneuropa-Radweg")
Eisenbahnstrecke: 5054 / Neustadt (Waldnaab) – Floß – Eslarn; 50 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 16. Oktober 1886 (Neustadt a. d. Waldnaab – Vohenstrauß), 16. August 1900 (Vohenstrauß – Waidhaus), 1. Oktober 1908 (Waidhaus – Eslarn)
Stilllegung der Bahnstrecke: 1. Juni 1975 (Pv Floß – Eslarn); 1993 (Gv Vohenstrauß – Eslarn); 1. Dezember 1995 (Stilllegung)
Eröffnung des Radwegs:
  • 2000: Vohenstrauß – Eslarn
  • 20. Oktober 2003: Neustadt a. d. Waldnaab – Floß
  • 30. Juli 2005: Lückenschluss zwischen Floß und Albersrieth und feierliche Eröffnung des gesamten Weges
  • 10. September 2005: Verlängerung in Tschechien bis nach Pilsen: von Eslarn über den Grenzübergang Tillyschanz und Stribro; nicht auf ehem. Bahntrassen
  • 2009: Verlängerung in Neustadt an der Waldnaab bis zum neuen Bahn-Endhaltepunkt an der Georgstraße
Route: Neustadt a. d. Waldnaab – Störnstein – Floß – Albersrieth (bei Waldthurn) – Waldau – Vohenstrauß – Pleystein – Lohma – Waidhaus – Eslarn
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Bahnstrecke Neustadt (Waldnaab)–Eslarn
Externe Links (Radweg): www.bocklweg.de (Landratsamt Neustadt a.d.W.)
www.bocklradweg.de (von H. Wittmann)
07.01.2015

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 49.72821, 12.17020
[N49° 43' 41.56" E12° 10' 12.72"]
49.58147, 12.52231
[N49° 34' 53.29" E12° 31' 20.32"]
50,6 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 49.72821, 12.17020
[N49° 43' 41.56" E12° 10' 12.72"]
49.73089, 12.20659
[N49° 43' 51.20" E12° 12' 23.72"]
3,0 km
2 (1) 49.73195, 12.20843
[N49° 43' 55.02" E12° 12' 30.35"]
49.73314, 12.21018
[N49° 43' 59.30" E12° 12' 36.65"]
0,2 km
3 (1) 49.73327, 12.21111
[N49° 43' 59.77" E12° 12' 40.00"]
49.72469, 12.26402
[N49° 43' 28.88" E12° 15' 50.47"]
5,2 km
4 (1) 49.72406, 12.26454
[N49° 43' 26.62" E12° 15' 52.34"]
49.66762, 12.29334
[N49° 40' 3.43" E12° 17' 36.02"]
9,2 km
5 (1) 49.66694, 12.29392
[N49° 40' 0.98" E12° 17' 38.11"]
49.66603, 12.29482
[N49° 39' 57.71" E12° 17' 41.35"]
0,1 km
6 (1) 49.66371, 12.29858
[N49° 39' 49.36" E12° 17' 54.89"]
49.62762, 12.33454
[N49° 37' 39.43" E12° 20' 4.34"]
5,9 km
7 (1) 49.62732, 12.33875
[N49° 37' 38.35" E12° 20' 19.50"]
49.62155, 12.41960
[N49° 37' 17.58" E12° 25' 10.56"]
10,6 km
8 (1) 49.62305, 12.42877
[N49° 37' 22.98" E12° 25' 43.57"]
49.63232, 12.48138
[N49° 37' 56.35" E12° 28' 52.97"]
4,0 km
9 (1) 49.63634, 12.48688
[N49° 38' 10.82" E12° 29' 12.77"]
49.63832, 12.49352
[N49° 38' 17.95" E12° 29' 36.67"]
0,5 km
10 (1) 49.63988, 12.49688
[N49° 38' 23.57" E12° 29' 48.77"]
49.63546, 12.50184
[N49° 38' 7.66" E12° 30' 6.62"]
0,9 km
11 (1) 49.63080, 12.50177
[N49° 37' 50.88" E12° 30' 6.37"]
49.62095, 12.50542
[N49° 37' 15.42" E12° 30' 19.51"]
1,2 km
12 (1) 49.61751, 12.51341
[N49° 37' 3.04" E12° 30' 48.28"]
49.58820, 12.51142
[N49° 35' 17.52" E12° 30' 41.11"]
3,5 km
13 (1) 49.58684, 12.51237
[N49° 35' 12.62" E12° 30' 44.53"]
49.58238, 12.51659
[N49° 34' 56.57" E12° 30' 59.72"]
0,6 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg BY 4.07
05.10.2001: "Bahn frei für Radweg" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
24.10.2003: "Brotzeitstationen am Bocklweg" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
18.12.2003: "'Bocklweg' auch im Winter aktuell" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
02.02.2004: "Bocklweg muss zum Erlebnis werden" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
03.04.2004: "Initialzündung für den Bocklweg" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
18.05.2004: "An Vorfahrt nichts geändert" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
17.09.2004: "Bocklweg 2005 von Neustadt bis Tillyschanz" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
06.11.2004: "Lücke wird kleiner" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
15.12.2004: "Radeln bis Pilsen" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
04.05.2005: "Bahnradweg als Lokomotive für den Tourismus" (Mittelbayerische, Neumarkter Tagblatt)
19.05.2005: "Bald lückenloser Radlspaß" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
20.05.2005: "Kaum Interesse an Infotafeln" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
20.06.2005: "Drei weitere Kommunen" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
14.07.2005: "Mit Farbe und viel Eifer am Werk" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
25.07.2005: "Erinnerung an Dampfloks" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
25.07.2005: "100 Jahre Eisenbahn in Waidhaus" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
27.07.2005: "Risiko auf dem Bocklweg" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
13.08.2005: "Vandalismus am Bocklweg" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
09.12.2005: "Zuschuss für Bockl-Denkmal" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
13.12.2005: "Kritik an Gastronomie" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
17.06.2006: "Rasten nach der Radltour" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
26.07.2006: "Nicht nur für Radfahrer" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
05.10.2006: "Das letzte Teilstück des Bocklweges" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
24.03.2007: "Startsignal für 'd'Eisenbahn'" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
15.06.2007: "Direkt zum Bahnsteig rollen" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
06.03.2008: "Radfahrer donnern gegen Pfosten: schon fünf Unfälle und Verletzte" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
13.06.2008: "Sperrpfosten bleiben auf Bocklweg" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
22.01.2009: "Bocklweg wird noch länger" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
05.06.2009: "Weg für Verlängerung des Bocklwegs frei gemacht" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
06.06.2009: "Bahn frei für Bocklweg" (Oberpfalznetz, Neustadt/Waldnaab)
26.08.2009: "In der Bahnspur" (Oberpfalznetz, Schwarzach)
05.09.2009: "Begeistert vom Bocklradweg" (Oberpfalznetz, Schlammersdorf)
07.11.2009: "Schulweg nun sicherer" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
25.11.2009: "Paneuropa-Strecke bald attraktiver" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
05.06.2010: "Mineralbeton auf dem Bocklweg" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
15.10.2010: "Am Radweg auf das Dampfross" (Oberpfalznetz, Altendorf)
05.11.2010: "Provisorium soll Radler bremsen" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
08.04.2011: "Planung liegt noch nicht vor" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
22.09.2011: "Bocklweg nicht nur für Radler da" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
27.09.2011: "Bocklweg gesperrt" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
30.09.2011: "Bocklweg teilweise gesperrt" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
13.10.2011: "" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
16.11.2011: "Erleichterung für Radler" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
30.11.2012: "Neue Rastmöglichkeit am Bocklweg" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
22.07.2013: "Bocklradweg nicht befahrbar" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
01.08.2013: "Teilstrecke wird asphaltiert" (Oberpfalznetz)
05.08.2013: "500 Meter mehr Bockelradweg" (Oberpfalznetz, Waidhaus)
11.11.2013: "Kräftige Finanzspritze für Bocklweg" (Oberpfalznetz, Neustadt/Waldnaab)
21.05.2015: "Bockl bringt Aufschwung" (Oberpfalznetz)
06.08.2016: "20 Jahre Bockl-Radweg: Genussradeln, wo einst die Dampfrösser rauchten" (Die Oberpfalz)

Befahrung: Oktober 2006

Fahrtrichtung West

ESLARN (Landkreis Neustadt a.d.Waldnaab)
0,0 vom Tillyplatz mit. l. Gef. über die Kirchstraße / St 2155 zum Marktplatz und an der Kreuzung (Abzw. Oberviechtach / Waidhaus) geradeaus: Bahnhofstraße / St 2155 (l. Gef. und links folgen; einen Bach überqueren
0,4 am Beginn der Moosbacher Straße rechts zum Bocklweg (Unterstrand, Karte und Tischgruppe; Lokdenkmal); dort schräg rechts durch das Drängelgitter (kurz Kopfsteinpflaster, dann wg. R/F); querender Werksverkehr eines Sägewerks
1,0 hinter dem Ort eine Straße überqueren (l. St.); der Weg umgeht links versetzt und rechts versetzt ein kurzes Trassenstück; l. St., später Linkskurve; einen Feldweg mit Pfostensperren queren
2,0 bei Thomasgschieß eine kl. Straße queren (Drängelgitter, kurz Kopfsteinpflaster; „Radfahrer absteigen“; Tischgruppe); Einschnitt, l. Gef.; einen Weg mit Pfostensperren queren
2,7 St 2154 queren (Drängelgitter, kurz Kopfsteinpflaster; „Radfahrer absteigen“, Tischgruppe); im Wald langgez. l. Gef.; zwei Querwege mit Pfostensperren, an einem Teich vorbei, zwei weitere Querwege; über eine kleine, dann zwei größere Brücken (Vorsicht: Unebenheit auf letzter Brücke)
4,9 vor der Schutzhütte / Tischgruppe (Rastplatz Pfrentschweiher) rechts und auf Asphalt links: parallel zur Trasse (geradeaus folgen)
WAIDHAUS (Landkreis Neustadt a.d.Waldnaab)
5,6 hinter der Linkskurve (Bogenschießplatz) rechts versetzt auf die wg. Trasse (Pfostensperre); teilw. min. Gef.; ein Querweg
6,8 vor der BAB 6 rechts (l. St., wg.) und am Ende des R/F (Pfostensperre, Tischgruppe) links: die Autobahn überqueren (l. Gef.)
7,6 hinter den Häusern links: An der Traht; bei 7,8 rechts (Pfostensperre): wg. Bahntrassen-R/F; ein Querweg mit Pfostensperren, dann Damm und l. St.
8,6 vor dem ehem. Bf WAIDHAUS (Halbsperre, Waggon mit Tischgruppe und Infotafeln zur Bahnstrecke; Buswartehäuschen) rechts versetzt und hinter dem teilw. überbauten Bahnhofsgelände links versetzt: wg. R/F
9,4 die St 2154 queren (Pfostensperre und Drängelgitter); dann (Pfostensperre) links versetzt auf den asph. Weg (freigeg. Z. 250); die BAB 6 überqueren, dann Gef.
10,0 rechts versetzt (Pfostensperre) auf den wg. Bahndamm / R/F; ein Querweg mit Pfostensperren; an der Hörlmühle einen asph. Weg queren (Pfostensperren) und über zwei kl. Brücken; ein Querweg mit Pfostensperren; min. St.
PLEYSTEIN (Landkreis Neustadt a.d.Waldnaab)
12,1 am ehem. Hp Burkhardsrieth (Gleisrest, Tischgruppe, Halbsperre, kurz Kopfsteinpflaster): asph.; ab dem Zengerhof (Finstermühle) Z. 260, l. hügelig, teilw. parallel zur BAB 6; ein Einschnitt
14,2 am Ende (Tischgruppe, Karte) links: B 14, mit l. Gef. nach LOHMA
14,8 auf Höhe der Kirche / Buswartehäuschen rechts: l. St.
  14,8 links: Tännesberg 17; Moosberg 5,7
15,0 nach Überquerung der Autobahn links versetzt (wg., Gef.) auf den Bahntrassen-R/F (Pfostensperre, langgez. l. Gef.); Einschnitt, ein Querweg mit Pfostensperren, dann über eine Brücke, min. St.
  15,0 geradeaus: Zottbachtal-Radweg
16,0 die NEW 33 queren (kurz Kopfsteinpflaster, Drängelgitter; „Radfahrer absteigen“), l. St.; ein Querweg mit Pfostensperren, bei Berglerschleife asph. Querweg mit Pfostensperren; Dämme und Einschnitte; zwei weitere Querwege mit Pfostensperren, Tischgruppen; langgez. l. St.
17,9 in PLEYSTEIN hinter einer Einmündung k. st. St. (asph., Trasse verfüllt; Tischgruppe, Karte) und bei 18,1 den Galgenbergweg queren: Mühlgraben (l. St.); an einem Brunnen / kein Trinkwasser geradeaus folgen, später wg. und Gef.
  18,1 rechts: Georgenberg 10; Radweg Grünes Dach
18,8 ab einer Verzweigung (unterer Weg, Pfostensperre) wg. Bahntrassen-R/F; l. St., Einschnitt und Damm
19,5 die NEW 32 queren (kurz Kopfsteinpflaster, Halbsperren; „Radfahrer absteigen“): wg. R/F; l. St. und Einschnitt; zwei Querwege mit Pfostensperren; Damm und Tischgruppe, eine Brücke unterqueren, weiterer Querweg mit Pfostensperren
VOHENSTRAUSS (Landkreis Neustadt a.d.Waldnaab)
  zwei Querwege (ohne Zufahrtsicherungen), nahezu eben
22,1 an der ehem. Bedarfshaltestelle Fahrenberg (605 m ü. NN) vorbei; vier Querwege; langgez. l. Gef., aus dem Wald: ein Querweg mit Tischgruppe
23,3 ab asph. Querweg / Karte asph. (l. Gef., ein Querweg, später Damm)
24,0 bei FIEDLBÜHL eine Straße queren, asph. Querweg, bei 24,5 eine weitere Straße queren: Damm, langgez. l. Gef.; an einer Querstraße / Einmündung Tischgruppe
25,5 in VOHENSTRAUSS vor dem ehem. Bf auf der Altenstadter Straße / St 2166 wenig rechts versetzt: Lagerhausstraße (min. Kuppe), dann links versetzt auf den asph. Bahntrassen-R/F (Karte; 25,8)
  25,5 links: Leuchtenberg 9,5; Luhe-Lehra-Radweg
26,2 eine Straße queren, kurz straßenbegleitend; bei 26,7 eine weitere Straße queren (Tischgruppe): asph. R/F, langgez. l. Gef., ein Querweg
27,7 St 2166 queren (Drängelgitter): langgez. l. Gef.; bei Waldau zwei Querwegen (am zweiten Gleisrest, Tischgruppe, Karte); Einschnitt und Damm (l. St.)
29,4 eine Straße queren (Drängelgitter); später eine Einmündung in die Straße und einen Feldweg queren (l. Gef.), dann über eine Brücke
WALDTHURN (Landkreis Neustadt a.d.Waldnaab)
31,2 am Abzw. Irlhof geradeaus; der ehem. Bf Albersrieth wird rechts versetzt umfahren
  31,2 rechts: Waldthurn 3,3; R 8
32,1 bei ALBERSRIETH die St 2396 queren (ein Drängelgitter), dann links versetzt: asph. R/F; eine Straße links versetzt queren (Pfostensperre): Bahntrassen-R/F
33,3 an der Lindnermühle eine Straße queren (s. fl. Mulde)
34,8 bei Frankenrieth die St 2181 queren (Pfostensperren, „Schritt fahren“; Tischgruppe und Karte; Gleisrest); am ehem. Bf Waldthurn vorbei und einen Weg queren (langgez. l. St.)
FLOSS (Landkreis Neustadt a.d.Waldnaab)
36,5 bei Höfen eine Straße queren (Pfostensperren) und an der ehem. Fabrik einen Weg queren; min. Gef.; einen Bach überqueren
37,8 eine Straße queren: s. l. Gef.
38,4 bei Haupertsreuth einen Weg queren; mit langgez. l. Gef. nach FLOSS (Schutzhütte, Raststation)
  38,3 rechts: Flossenbürg 5,3; R 11
40,4 die St 2181 queren („Schritt fahren“; Tischgruppe, Karte und Gleisrest); mit k. Gef. auf die Originaltrasse (l. Gef.)
40,9 am R/F-Ende hinter der Rechtskurve links und die NEW 20 queren: Auf dem Wasser (im Verlauf der Bahntrasse, rechter Zweirichtungs-R/F); an einer Einmündung geradeaus folgen
41,6 am Kreisverkehr die St 2395 und eine weitere Einmündung queren und auf den asph. Bahntrassen-R/F (Pfostensperre, Tischgruppe und Karte); langgez. l. Gef.; zwei Feldwege queren
  41,6 rechts: Leuchtenbergtour
43,3 bei Gailertsreuth eine Straße queren (langgez. l. Gef.); im Wald Querwege, Einschnitte und Dämme
STÖRNSTEIN (Landkreis Neustadt a.d.Waldnaab)
  vor STÖRNSTEIN kurz straßenparallel (St 2395), dann am ehem. Bf vorbei; eine Straße queren
46,8 die Staatsstraße links versetzt queren (Pfostensperre) und am ehem. Hp Störnstein vorbei (Tischgruppe, Gleisstück, Karte), hinter Felsen verläuft der Weg mit k. St. oberhalb der Trasse; am R/F-Ende geradeaus (Gef.); dann wieder R/F auf der Trasse (Pfostensperre); über einen Damm (l. Gef., Tischgruppe)
NEUSTADT A.D.WALDNAAB (Landkreis Neustadt a.d.Waldnaab)
48,4 an einem Sportplatz Tischgruppe und Karte; einen Graben und den Bach überqueren; an der Zufahrt zum Sägewerk vorbei, den Bach erneut überqueren und eine Straße mit Drängelgittern (urspr. Pfostensperren) queren; Tischgruppe
50,3 am ehem. Start-/Endpunkt des Radwegs (Pfostensperre, Tischgruppe) die Zach.-Frank-Straße queren
  50,3 rechts: Waldnaab-Radweg (Richtung: Windischeschenbach 13, Tirschenreuth 29
50,5 an der Georgstraße vor dem Endhaltepunkt Neustadt an der Waldnaab Ende des Bockl-Radwegs
  50,5 rechts versetzt: Waldnaab-Radweg (Richtung: Weiden i. d. OPf.)



Start- bzw. Endpunkt des Bocklwegs am ehem. Bf Eslarn.

"Willkommen in Eslarn" (Blick zurück).

An Querwegen finden sich massive Pfostensperren.

"Radfahrer absteigen".

Schutzhütte am Rastplatz Pfrentschweiher.

In Waidhaus wurde am alten Bahnhof ein ausrangierter Güterwaggon hergerichtet.

Rastplatz am ehem. Hp Burkhardsrieth.

Der Bocklweg vor Pleystein.

Rastplatz mit Brücke.

Hinter dem Wald zw. Pleystein und Vohenstrauß beginnt der Asphalt.

Vohenstrauß ...

... mit ehem. Bahnhof.

Durch offenes und sanft welliges Gelände geht es ...

... nach Floß.

Dort steht in einem Vorgarten dieser Waggon.

Kapelle hinter dem Ort.

Störnstein, zw. Bahnhof und Haltepunkt.

Ein kurzes Stück wird umfahren.

Vor Neustadt a. d. Waldnaab.

2006 endete der Bockl-Radweg noch an diesem Rastplatz, ...

... jetzt geht es auf weiteren 240 Metern (Blick zurück) ...

... zum neuen Endhaltepunkt an der Georgstraße (Blick zurück).

 


Bahntrassenradeln BY 4.07
5050 v. Weiden
Neustadt (Waldnaab)
5050 n. Marktredwitz
0,7 Neustadt (Waldnaab) (neu)
0,8 St. Felix
4,6 Störnstein
7,7 Gailertsreuth
9,9 Floß
5055 n. Flossenbürg
12,7 Haupertsreuth
14,2 Grafenreuth
16,1 Waldthurn
19,0 Albersrieth
22,3 Waldau (Oberpf)
25,2 Vohenstrauß
28,9 Fahrenberg
33,0 Pleystein
36,6 Lohma
39,0 Burkhardsrieth
42,2 Waidhaus
44,8 Pfrentsch
46,1 Pfrentschwiese
49,8 Eslarn
Kilometerangaben sind Bahnkilometer; Legende


Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 19. Februar 2017

www.achim-bartoschek.de/details/by4_07.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/by4_07.htm