Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Mecklenburg-Vorpommern > MV11
 
MV11 Demmin – Altentreptow (Demminer Kleinbahnen West)
Vom Netz der Demminer Kleinbahnen hat sich erstaunlich viel erhalten und wurde in mehreren Abschnitten für Radwanderer hergerichtet. Größere Bedeutung haben nur die asphaltierten Endstücke als Teil überregionaler Radwanderwege, der große und interessantere Rest reicht an diesen Standard leider nicht heran und gleicht manchmal Löwenzahnplantagen.
Streckenlänge (einfach): ca. 51,4 km (davon ca. 34,2 km auf der ehem. Bahntrasse) und weitere 1,2 km abseits der beschriebenen Route
bei Demmin sind weitere 2 km als Weg erhalten, werden aber besser auf dem Radweg entlang der Bundesstraße umfahren; bei Altentreptow ein zusätzlicher Kilometer, der nicht in die Routenbeschreibung einbezogen wurde
Oberfläche:

zw. Lindenfelde und Lindenhof, Metschow und Gehmkow sowie Wilderberg und Altentreptow asph., sonst meist wg.

Eisenbahnstrecke: Demminer Kleinbahnen West / Metschow – Altentreptow; 42 km (750 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 1. Juli 1913
Stilllegung der Bahnstrecke: 1945 (Reparation)
Eröffnung des Radwegs:
Messtischblätter: 2044, 2143*, 2144*, 2244*, 2345*
Route: Demmin – Lindenfelde – Lindenhof – Metschow – Schwichtenberg – Hohenbollentin – Gehmkow – Törpin – Sarow – Altenhagen – Tützpatz – Schossow – Japzow – Wildberg – Wolkow – Klein Teetzleben – Altentreptow
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Demminer Bahnen
22.06.2015

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 53.90091, 13.05290
[N53° 54' 3.28" E13° 3' 10.44"]
53.69195, 13.24358
[N53° 41' 31.02" E13° 14' 36.89"]
51,4 km
2 53.68730, 13.23549
[N53° 41' 14.28" E13° 14' 7.76"]
53.69770, 13.23535
[N53° 41' 51.72" E13° 14' 7.26"]
1,2 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 53.87328, 13.01832
[N53° 52' 23.81" E13° 1' 5.95"]
53.85147, 12.99907
[N53° 51' 5.29" E12° 59' 56.65"]
2,7 km
2 (1) 53.83156, 12.98857
[N53° 49' 53.62" E12° 59' 18.85"]
53.82664, 12.98405
[N53° 49' 35.90" E12° 59' 2.58"]
0,6 km
3 (1) 53.82371, 12.98132
[N53° 49' 25.36" E12° 58' 52.75"]
53.81048, 12.99132
[N53° 48' 37.73" E12° 59' 28.75"]
1,6 km
4 (1) 53.80931, 12.99373
[N53° 48' 33.52" E12° 59' 37.43"]
53.79409, 13.03728
[N53° 47' 38.72" E13° 2' 14.21"]
4,1 km
5 (1) 53.79734, 13.05315
[N53° 47' 50.42" E13° 3' 11.34"]
53.76137, 13.10672
[N53° 45' 40.93" E13° 6' 24.19"]
7,1 km
6 (1) 53.76018, 13.10748
[N53° 45' 36.65" E13° 6' 26.93"]
53.72878, 13.13365
[N53° 43' 43.61" E13° 8' 1.14"]
4,0 km
7 (1) 53.71937, 13.13334
[N53° 43' 9.73" E13° 8' 0.02"]
53.70487, 13.13350
[N53° 42' 17.53" E13° 8' 0.60"]
1,8 km
8 (1) 53.68077, 13.11372
[N53° 40' 50.77" E13° 6' 49.39"]
53.65273, 13.12914
[N53° 39' 9.83" E13° 7' 44.90"]
3,4 km
9 (1) 53.65349, 13.13304
[N53° 39' 12.56" E13° 7' 58.94"]
53.66283, 13.20401
[N53° 39' 46.19" E13° 12' 14.44"]
5,0 km
10 (1) 53.65473, 13.22853
[N53° 39' 17.03" E13° 13' 42.71"]
53.68745, 13.23556
[N53° 41' 14.82" E13° 14' 8.02"]
3,9 km
11 (1) 53.68731, 13.23549
[N53° 41' 14.32" E13° 14' 7.76"]
53.69770, 13.23536
[N53° 41' 51.72" E13° 14' 7.30"]
1,2 km


Befahrung: Mai 2009

Fahrtrichtung Süd

DEMMIN (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)
0,0 vom Bf DEMMIN rechts: Bahnhofstraße (R)
0,3 links: Adolf-Pompe-Straße
0,7 an der Kreuzung / Ampel links: Treptower Straße / B 194; ab der Einmündung Deutsch Kroner Straße: Stavenhagener Straße / B 194 (rechter Zweirichtungs-R/F); die Tollense überqueren
1,8 an der Tankstelle geradeaus folgen: l. St.; kurz stärker; außerorts rechter straßenbegleitender R/F (l. hügelig)
  1,8 links: Tollense-Radweg
  1,8 links: alternative Route unter Einbeziehung eines unbefestigten Bahntrassenabschnitts: Neubrandenburger Straße / L 27; am Abzw. Altentreptow rechts (l. St. und Linkskurve); am Waldrand rechts: unbefestigte Bahntrasse mit flachem Einschnitt und Damm (teilw. schlechte Wegstrecke); in Lindenfelde rechts versetzt zur B 194 (rechter Zweirichtungs-R/F)
4,4 in LINDENFELDE am Abzw. Klenz geradeaus folgen: asph. R/F auf der ehem. Bahntrasse (Einschnitte und Damm: l. Gef., dann langgez. l. St.)
  4,4 rechts: Radweg Peenetal
BORRENTIN (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)
6,9 vor LINDENHOF schräg rechts folgen
7,2 am R/F-Ende links und an der Straße rechts: B 194 (innerorts rechter R/F), dann auf der Straße an Pentz vorbei
  7,2 rechts: Malchin 23,5; Schönfeld 3,0; Radweg Hamburg-Rügen
9,6 ab der zweiten Zufahrt Pentz linker Bahntrassen-R/F (wg. / steinig / Gras)
10,3 bei METSCHOW auf Asphalt rechts versetzt: B 194
10,7 an der Kreuzung links in Richtung Schwichtenberg: Bahntrasse als asph. Straße (s. l. St.)
12,3 am Ende links und in SCHWICHTENBERG am Silo rechts versetzt (bis 12,7): Bahntrasse wieder als asph. Straße
HOHENBOLLETIN (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)
  bei 15,1 schräg links folgen
15,6 in HOHENBOLLETIN die K 35 queren (anfangs asph, Straße auf der Trasse)
SAROW (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)
  in GEHMKOW verlässt die Straße die Trasse: geradeaus folgen; teilw. Kopfsteinpflaster
17,8 an der Kreuzung rechts: schmale Fahrspur auf der Trasse, die parallel zur L 27 verläuft (Damm und Einschnitt)
19,7 bei TÖPCHIN schräg links folgen (holpriger Einschnitt); dann parallel zur K 30
21,3 vor SAROW die Straße queren (ein Drängelgitter): R/F (Gras); bei 22,1 weiteres Drängelgitter; kurz Wirtschaftsweg; ab einem Windrad R/F (schmale Fahrspur); später k. St. / Gras
ALTENHAGEN (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)
24,4 bei ALTENHAGEN die L 272 queren (zwei Drängelgitter): asph. R/F (l. St.); auf der Straße nach Phillipshof wenig links versetzt; später eine weitere Straße wenig links versetzt queren; wieder parallel zur L 27
26,1 ab einer überdachten Tischgruppe wg.; mit etwas Entfernung zur Straße an NEUENHAGEN vorbei (Garagen), dann wieder straßenbegleitend
TÜTZPATZ (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)
27,0 vor der Zufahrt Idahof die Straße rechts versetzt queren, dann geradeaus folgen (auf dem Bahndamm, bei Tützpatz wurde ein Stück untergepflügt); vor TÜTZPATZ auf die Straße: L 27
29,5 an der Kreuzung geradeaus in Richtung Schossow
  29,5 links: Altentreptow
30,2 ab der Linkskurve: linker R/F auf der ehem. Bahntrasse (wg.); bei SCHOSSOW flacher Damm
31,9 am Ende des R/F eine Kopfsteinpflasterstraße queren und an der bei 32,0 folgenden Einmündung abweichend zur Markierung geradeaus in Richtung Japzow (in etwa parallel zur Trasse, die hier im Acker verschwunden ist); l. hügelig
  32,0 links: Wildberg über Reinberg
WOLDE (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)
34,7 schräg links mit l. Gef. nach JAPZOW (Trasse links als Damm erhalten); an der Kirche schräg links und nochmals schräg links folgen
35,2 am Ende links: L 273
35,7 an der Lagerfläche rechts: wg. Bahntrassenweg
WILDBERG (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)
  bei 36,4 einen Bach überqueren (l. St.); später zwei Betonfahrspuren
38,4 bei WILDBERG eine Straße queren (markierte Radroute kreuzt): wg. / steinig; einen Asphaltweg queren: wg. / steinig; schräg links folgen
39,1 am Ende links: K 43; Asphalt mit Straßenschäden
39,4 hinter dem Ort wenig rechts versetzt (Sperre): asph. Bahntrassen-R/F; bei 40,3 eine einmündende Straße queren (Sperren); der Weg biegt dann von der Straße weg: langgez. l. Gef. / Einschnitt
42,1 bei WOLKOW eine Straße queren (ein Drängelgitter): langgez. l. Gef.; später über einen Damm: Linkskurve, l. St. und Rechtskurve
GROSS TEETZLEBEN (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)
44,4 bei Rottenhof am R/F-Ende schräg rechts: asph. Straße parallel zum Bahndamm; teilw. l. Gef.
46,3 schräg links: Drängelgitter und k. St.; der Weg verläuft dann auf dem Bahndamm an Klein Teetzleben vorbei und schwenkt auf die L 27 ein
46,7 geradeaus folgen: linker R/F entlang der L 27 (auf der Trasse); an einer Einmündung geradeaus folgen (Halbsperren); später weiter geradeaus folgen; an einer Einmündung Halbsperren
  46,7 rechts zurück: Tollense-Radweg (Richtung: Neubrandenburg)
ALTENTREPTOW (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)
49,1 nördlich von Thalberg biegt der R/F links von der Straße weg
49,7 am R/F-Ende (Drängelgitter) geradeaus: in ALTENTREPTOW Meldorfer Straße (l. Gef.)
50,1 rechts (ehem. Brücke abgetragen): Rudolf-Breitscheid-Straße / L 273; die Bahnstrecke Stralsund – Neubrandenburg unterqueren
  50,1 geradeaus: Die Trasse ist auf weiteren 1,1 km als Radweg ausgebaut und endet am Feldweg in der Verlängerung der Barkower Chaussee
50,8 links: Jahnstraße (später als Einbahnstraße)
  50,8 geradeaus: Tollense-Radweg Richtung Demmin
51,0 links: Feldstraße (l. St.) und am Ende rechts zum Bahnhof Altentreptow (51,3)



Überteertes Gleis an der L 27 südlich von Demmin.

Dieser erste Abschnitt ist nicht Teil des ausgeschilderten Radwegs, ...

... der erst ab Lindenfelde auf der Kleinbahntrasse verläuft.

Typischer Bahneinschnitt und -damm neben der Bundesstraße.

Lindenhof wurde westlich umfahren.

Nach einem verschwundenen Stück beginnt auf der Höhe von Pentz ein kurzer Bahntrassenweg.

Ab Metschow führt eine Asphaltstraße weitgehend auf dem Damm ...

... nach Schwichtenberg ...

... und Hohenbollentin.

Nach einer kurzen Lücke ist die Trasse ab Gehmkow ...

... als meist straßenbegleitender Weg ...

... erhalten und kreuzt ...

... vor Sarow die Landesstraße.

"Blumenpflücken während der Fahrt verboten" –
Gibt es eigentlich einen Rasenmähervorsatz für Fahrräder?

Später ist der Weg zumindest teilweise freigeschnitten.

Straßenquerung bei Altenhagen: Asphalt.

Aber nur bis zu dieser überdachten Tischgruppe zwischen Alten- und Neuenhagen.

Schafe am Bahndamm.

Rund um Tützpatz fehlen einige Trassenstücke ...

... und nach einer großen Lücke taucht der Damm erst bei Japzow wieder auf.

Dieser Teil der Route ist nicht als Radweg beschildert, ...

die Bahntrasse ist aber ab der L 273 bis Wildberg befahrbar.

Östlich von Wildberg ist der Bahntrassenweg asphaltiert ...

... und führt durch diesen Einschnitt an Wolkow vorbei ...

... und durch das Mühlenbachtal ...

... nach Rottenhof (Blick zurück).

Nach 1,5 km neben der Trasse (Blick zurück) geht es ...

... vor Klein Teetzleben wieder auf die Bahn, ...

... die mit einer Linkskurve ...

... auf die Straße nach Altentreptow einschwenkt.

Ab jetzt ist der Bahntrassenweg Teil des Tollense-Radwegs.

Bei Thalberg.

Blick zurück.

Nach rund 2.5 entlang der Straße ...

... entfernt sich ...

... der Radweg wieder von ihr.

Am Ortsrand von Altentreptow ist der Damm im Bereich der Rudolf-Breitscheid-Straße unterbrochen.

Wieder auf der Trasse ...

... geht es durch mehrere Einschnitte, ...

... dann endet der Weg ...

... in der Verlängerung der Barkower Straße.

 

Bahntrassenradeln MV11
0,0 Demmin (6088 Berlin – Stralsund)
v. Demmin Hafen
n. Schmarsow
4,8 Lindenfelde
7,5 Lindenhof
9,8 Pentz
10,7
0,0
Metschow
n. Stavenhagen
1,9 Schwichtenberg
4,8 Hohenbollentin
7,3 Gehmkow
9,5 Törpin
10,6 Sarow (Saarow)
14,4 Altenhagen
15,7 Neuenhagen
19,0 Tützpatz
21,2 Schlossow
24,6 Japzow
28,2 Wildberg
29,2 Wischershaus
31,0 Wolkow
33,0 Rottenhof
35,8 Kl. Teetzleben
33,7 Thalberg
v. Schmarsow
42,1 Altentreptow (6088 Berlin – Stralsund)
Kilometerangaben sind Bahnkilometer; Legende


Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 19. Februar 2017

www.achim-bartoschek.de/details/mv11.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/mv11.htm