Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Niedersachsen > westlich der Weser > NI 1.10
 
NI 1.10 Nordenham – Stollhamm (ehemalige Kleinbahn "Butjadinger Eisenbahn")
Der flache Bahndamm zwischen Nordenhamm und Stollhamm kann als straßenferne Abkürzung zwischen Jadebusen und Weser gefahren werden. Der Weg wurde bis August 2013 nördlich von Stollhamm verlängert.
Synonyme: Die Bahn wird im Volksmund 'Butjenter Bahn' genannt.
Streckenlänge (einfach): ca. 19,6 km (davon ca. 11,7 km auf der ehem. Bahntrasse) und weitere 0,5 km abseits der beschriebenen Route
Oberfläche:

wg.; von Nordenhamm bis Abbehausen asph. (soll 2016 zwischen Hansing­straße und Mittelweg ausgebessert und zwischen Mittelweg und dem ehem. Bahnhof Abbehausen (2 km) komplett erneuert werden, indem der ursprüngliche Asphalt durch Schotter ersetzt wird)

Status / Beschilderung: freigeg. Fußweg, regionale Wegweisung (zw. Nordenham und Stollhamm)
Eisenbahnstrecke: Butjadinger Eisenbahn / Nordenham – Eckwarderhörne; 30 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 1908
Stilllegung der Bahnstrecke: 1957
Eröffnung des Radwegs:
  • 13. Mai 2011 und 16. August 2013: nördlich von Stollhamm bis Mitteldeich
Radwegebau:

im Frühjahr 2011 wurden nach einer großzügigen Spende von 30.000 Euro durch eine Stollhammer Familie zwischen der Straße An der Heete und dem Gauweweg 1,7 km Weg in ehrenamtlicher Arbeit neu angelegt. 2013 folgten die restlichen 1,3 km bis Mitteldeich.

Planungen:

2008 gab es Überlegungen den bestehenden Bahntrassenweg zwischen Nordenham und Stollhamm als Radweg zur L 858 zu asphaltieren, was bisher aber aus finanziellen Gründen nicht umgesetzt werden konnte.

Besonderheiten: Der Gastwirt der ehem. Bahnhofswirtschaft Stollhamm hat sich ein kleines Eisenbahn-Museum gebaut. Und bei der ehem. Burhaver Bahnhofskneipe liegen noch ein paar Meter Gleis, auf denen eine alte Diesellok steht.
Messtischblätter: 2415, 2416, 2516
Route: Nordenham – Ellwürden – Abbehausen – Stollhamm
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Butjadinger Bahn
10.07.2016

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 53.48344, 8.48695
[N53° 29' 0.38" E8° 29' 13.02"]
53.58215, 8.37374
[N53° 34' 55.74" E8° 22' 25.46"]
19,6 km
2 53.58411, 8.29663
[N53° 35' 2.80" E8° 17' 47.87"]
53.58186, 8.28980
[N53° 34' 54.70" E8° 17' 23.28"]
0,5 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 53.47739, 8.48223
[N53° 28' 38.60" E8° 28' 56.03"]
53.48131, 8.45447
[N53° 28' 52.72" E8° 27' 16.09"]
2,0 km
2 (1) 53.48167, 8.45301
[N53° 28' 54.01" E8° 27' 10.84"]
53.48635, 8.43755
[N53° 29' 10.86" E8° 26' 15.18"]
1,2 km
3 (1) 53.48798, 8.43393
[N53° 29' 16.73" E8° 26' 2.15"]
53.51222, 8.37002
[N53° 30' 43.99" E8° 22' 12.07"]
5,2 km
4 (1) 53.51272, 8.36673
[N53° 30' 45.79" E8° 22' 0.23"]
53.51416, 8.36389
[N53° 30' 50.98" E8° 21' 50.00"]
0,3 km
5 (1) 53.51653, 8.36319
[N53° 30' 59.51" E8° 21' 47.48"]
53.54346, 8.36144
[N53° 32' 36.46" E8° 21' 41.18"]
3,0 km
6 (2) 53.58412, 8.29664
[N53° 35' 2.83" E8° 17' 47.90"]
53.58187, 8.28980
[N53° 34' 54.73" E8° 17' 23.28"]
0,5 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg NI 1.10
08.08.2007: "Bahndamm: Üppiges Grün stört Radfahrer" (Nordwest-Zeitung, Wesermarsch)
25.04.2008: "Bürgereinsatz: Stollhammer packen erneut beim Bahndamm an" (Nordwest-Zeitung)
07.05.2008: "Dorfverschönerung: Mineralgemisch hat sich bestens bewährt" (Nordwest-Zeitung, Wesermarsch)
08.05.2008: "Bahndamm durchgehend befestigen" (Nordwest-Zeitung, Wesermarsch)
07.06.2008: "Land will den Bahndamm zum Radweg umbauen" (Nordwest-Zeitung, Wesermarsch)
03.10.2009: "Über 200 Bürger weihen Radweg ein" (Kreiszeitung Wesermarsch, Butjadingen)
17.11.2009: "Umbau des Bahndamms wird (zu) teuer" (Nordwest-Zeitung, Wesermarsch)
09.03.2011: "Butjadingen: Familie spendet 30.000 Euro für neuen Radweg" (Nordwest-Zeitung, Stollhamm)
10.03.2011: "Projekt: 30 000-Euro-Spende für Radweg" (Nordwest-Zeitung, Wesermarsch)
13.05.2011: "Bahndamm soll doch noch Radweg werden" (Nordwest-Zeitung, Nordenhamm)
14.05.2011: "Ein Beispiel für Bürger-Engagement" (Kreiszeitung Wesermarsch, Stollhamm)
14.05.2011: "Beispielhaftes bürgerliches Engagement" (Nordwest-Zeitung, Wesermarsch)
07.03.2013: "Arbeitseinsatz: Fünfstellige Bürgerspende für Bahndamm" (Nordwest-Zeitung, Stollhamm)
10.08.2013: "Bahndamm: Einweihung mit Festakt" (Nordwest-Zeitung, Wesermarsch)
19.08.2013: "Ein Traum wird Wirklichkeit" (Kreiszeitung Wesermarsch, Butjadingen)
19.08.2013: "Radweg: Motivation und Muskelkraft" (Nordwest-Zeitung, Wesermarsch)
26.03.2015: "Radwegverlängerung stößt auf Probleme" (Nordwest-Zeitung, Wesermarsch)
16.01.2016: "Mehr Geld für Geh- und Radwege" (Nordwest-Zeitung, Wesermarsch)
13.05.2016: "Runderneuerter Bahndamm wird breiter" (Nordwest-Zeitung)

Befahrung: Mai 2015

Fahrtrichtung Ost

BUTJADINGEN (Landkreis Wesermarsch)
0,0 Abzweig der Strandallee von der Straße Am Deich in BURHAVE (Anschluss an die D-Route 1 / North Sea Cycle Route); der Straße schräg links und schräg rechts folgen
1,2 die Butjadinger Straße / L 860 queren: Rathausstraße
  1,2 links: Nordenham 16,0; Waddens 5,5; rechts: Fedderwardersiel 3,1
1,4 schräg links: Ladestraße; am ehem. Bahnhof Linkskurve, dann geradeaus folgen
  1,4 geradeaus: Eckwarden 10,8; Tossens 10,0; Ruhwarden 7,3
1,9 am Ortsrand rechts; der Straße mit Kurven folgen
5,4 an einer Kreuzung links: Mitteldeich; die Hauptstraße / Oldenburger Straße (L 860) queren
  5,4 geradeaus: Klettern im Garten 0,3; rechts: Tossens 10,4; Eckwarden 10,0
6,0 an der Schutzhütte / Tischgruppe rechts (Pfostensperre): Rauenbusch-Weg (freigeg. F); einen Graben überqueren (alte Bahnbrücke); mehrere Querwege, Hof- und Feldzufahrten
  6,0 geradeaus: Nordenham 11,9; Waddens 5,9
9,0 am Ortsanfang STOLLHAMM links: An der Heerte, dann rechts: Am Butjenter
9,3 wenig rechts versetzt auf den H.-Göckemeyer-Padd (freigeg. F; Verbundpflaster); einen Weg queren
9,6 vor dem ehem. Bahnhof wenig rechts versetzt: Bahnhofstraße
9,8 am Ortsende geradeaus: wg. Bahntrasse (freigeg. F)
  9,8 links: Burhave 8,9; Waddens 7,8; rechts: Seefeld 7,3; Weser-Radweg
10,4 eine Straße queren (Pfostensperren); einen Graben überqueren, später Querweg und Hofzufahrt; einen weiteren Graben überqueren
  10,4 links: Waddens 6,7
NORDENHAM (Landkreis Wesermarsch)
13,5 am ehem. Hp Moorsee (Pfostensperre) einen Weg queren
  13,5 links: Waddens 8,3; Phiesewarden 5,5
13,7 einen asph. Weg queren; einen Graben überqueren; auf Höhe der Moorseeer Windmühle einen weiteren Graben überqueren und geradeaus folgen; ein Querweg; in ABBEHAUSEN am Ende des Bahntrassenwegs schräg links: Mühlenstraße
  13,7 links: Phiesewarden 5,8; Atens 3,6
  14,5 an der Mühle links: Seefeld 7,1; Moorseer Mühle 0,1
15,2 am ehem. Bahnhof eine Straße queren: Am Butjenter; vor dem Spielplatz links versetzt auf die asph. Trasse (freigeg. F); teilw. Wurzelaufbrüche; ein Querweg, später einen Graben überqueren: Erich-Lampe-Weg
16,5 am ehem. Bahnhof / Tischgruppe links: Ellwürder Straße (linker R/F) und an der Kreuzung viermal ampeln: B 212 (linker R/F), der in den Bahntrassenweg übergeht (16,7; Breite: 1,50 m; mehrere Gräben überqueren
  16,5 rechts: Rodenkirchen 10,9; Esenshamm 4,3
17,8 in NORDENHAM die K 188 queren; ein Querweg, Linkskurve
  17,8 links: Phiesewarden 6,4; Atens 2,1; rechts: Rodenkirchen 11,7; Esenshamm 5,1
18,4 eine weitere Straße queren: wg. / freigeg. F; ab 12,8 parallel zur Bahnstrecke Nordenham – Hude; der Weg geht dann in Müllerstraße über
19,4 rechts zurück und bei 19,5 links zurück zum Bf Nordenham (19,6)
  19,4 geradeaus: Tossens 22; Atens 1,9; Zentrum 0,3
  19,5 links: Bremerhaven 10,5; Blexen 8,5; rechts: Rodenkirchen 1,6; Großensiel 1,9


Fahrtrichtung West

NORDENHAM (Landkreis Wesermarsch)
0,0 vom Bf NORDENHAM (Anschluss D-Route 9 / Weserradweg) links, mit k. Gef. rechts zurück und links zurück vom Damm: Müllerstraße, geht dann in einen wg. Weg parallel zur Bahnstrecke Nordenham – Hude über; bei 0,8 schräg rechts: Wegeschäden
  0,0 rechts: Bremerhaven 10,5; Blexen 8,5;
  0,1 geradeaus: Rodenkirchen 1,6; Großensiel 1,9
  0,2 geradeaus: Tossens 22; Atens 1,9; Zentrum 0,3
1,2 eine Straße queren: Erich-Lampe-Weg (asph. freigeg. F; Breite 1,50 m); ein Querweg, Rechtskurve
1,8 die K 188 queren; mehrere Gräben überqueren; der Weg verlässt dann vor der Bundesstraße den Damm
  1,8 links: Rodenkirchen 11,7; Esenshamm 5,1; rechts: Phiesewarden 6,4; Atens 2,1
3,0 an der Kreuzung viermal ampeln: Ellwürder Straße (rechter R/F) und am ehem. Bahnhof / Tischgruppe rechts: Erich-Lampe-Weg (asph. Bahntrassenweg; teilw. Wurzelaufbrüche, einen Graben überqueren; ein Querweg
  3,1 geradeaus: Rodenkirchen 10,9; Esenshamm 4,3
4,2 in ABBEHAUSEN hinter dem Spielplatz links versetzt: Am Butjenter und am ehem. Bahnhof eine Straße queren: Mühlenstraße, dann schräg rechts weiter auf der wg. Bahntrasse (freigeg. F); ein Querweg, zwei Gräben überqueren und auf Höhe der Moorseeer Windmühle geradeaus folgen
  5,1 an der Mühle links: Seefeld 7,1; Moorseer Mühle 0,1
5,9 einen asph. Weg queren und bei 6,1 am ehem. Hp Moorsee (Pfostensperre) einen weiteren Weg queren
  5,9 rechts: Phiesewarden 5,8; Atens 3,6
  6,1 rechts: Waddens 8,3; Phiesewarden 5,5
BUTJADINGEN (Landkreis Wesermarsch)
  zwei Gräben überqueren; Hofzufahrt und Querweg
9,2 eine Straße queren (Pfostensperren)
  9,2 rechts: Waddens 6,7
9,8 am Ortsanfang STOLLHAMM Ende des Bahntrassenwegs geradeaus: Bahnhofstraße
  9,8 links: Seefeld 7,3; Weser-Radweg; rechts: Burhave 8,9; Waddens 7,8
10,0 hinter dem ehem. Bahnhof wenig rechts versetzt: H.-Göckemeyer-Padd (freigeg. F; Verbundpflaster); einen Weg queren
10,3 rechts versetzt: Am Butjenter
10,5 am Ortsende links: An der Heerte, dann rechts: Rauenbusch-Weg (freigeg. F); mehrere Querwege, Hof- und Feldzufahrten; einen Graben überqueren (alte Bahnbrücke)
13,6 in Mitteldeich endet die begehbare Trasse (Pfostensperre): an der Schutzhütte / Tischgruppe links zur Hauptstraße / Oldenburger Straße (L 860) und diese queren
  13,6 rechts: Nordenham 11,9; Waddens 5,9
14,2 an der Kreuzung rechts: kurvig
  14,2 links: Klettern im Garten 0,3; geradeaus: Tossens 10,4; Eckwarden 10,0
17,7 am Ortsrand von BURHAVE links: Ladestraße; geradeaus und am ehem. Bahnhof rechts folgen
18,1 schräg rechts: Rathausstraße
  18,1 links: Eckwarden 10,8; Tossens 10,0; Ruhwarden 7,3
18,3 die Butjadinger Straße / L 860 queren: Strandallee, dieser schräg links und schräg rechts folgen
  18,3 links: Fedderwardersiel 3,1; rechts: Nordenham 16,0; Waddens 5,5
19,6 am Deich Anschluss an die D-Route 1 / North Sea Cycle Route
  19,6 links: Eckwarderhörne 19,2; Fedderwardersiel 2,5; rechts: Nordenham 22; Blexen 13,1; Waddens 5,9



Vom Bahnhof Nordenham ...

... mit Rad- und Signalsammlung ...

... fahrt man an der Güterhalle ...

... und einem Prellbock vorbei (Blick zurück) ...

... zum Abzweig der ehemaligen Butjadinger Eisenbahn.

Ab der ersten Querstraße wird der Belag besser.

Ab dem Mittelweg am Stadtrand ...

... geht es über die Felder und später den Butjadinger Kanal.

Die B 212 wird mit einem Schlenker an der Kreuzung gequert; ...

... ab dem Bahnhof Ellwürden geht es auf der Trasse weiter, ...

... die auch Hühner glücklich macht.

An einem Spielplatz geht es kurz von der Bahn ...

... und am ehemaligen Bahnhof Abbehausen vorbei.

Abzweig zur ...

... Moorseer Mühle (Blick zurück).

Der flache Damm ...

... passiert mehrere Querwege ...

... und ist auf einem Teilstück ...

... als Naturlehrpfad hergerichtet.

Brücke über einen Graben.

Der alte Bahnhof Stollhamm wird vom beschilderten Radweg ausgespart.

Unmittelbar dahinter sind wieder gut 200 m befahrbar; ...

... das nächste Stück ist überbaut.

Am Ortsrand beginnt der ...

... nach den Spendern benannte ...

... und mit viel ehrenamtlichem Engagement entstandene Rauschenbusch Weg, ...

... an dessen Ende sich eine Brücke (Blick zurück) ...

... in der Seitenansicht als alte Bahnbrücke entpuppt.

Nördlich der Straße Mitteldeich geht es nicht mehr auf der Trasse weiter.

In Burhave stößt man aber immerhin noch auf das alte Stationsgebäude.

 


Bahntrassenradeln NI 1.10
1503 n. Blexen (nur Gv)
0,0 Nordenham
1503 v. Hude
2,9 Ellwürden
4,1 Abbehausen
5,8 Moorsee
9,7 Stollhamm
13,3 Mitteldeich
17,0 Burhave
19,7 Langwarden
22,1 Ruhwarden
24,0 Tossens
27,9 Eckwarden
30,1 Eckwarderhörne
Kilometerangaben sind Bahnkilometer; Legende


Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 19. Februar 2017

www.achim-bartoschek.de/details/ni1_10.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/ni1_10.htm