Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Niedersachsen > westlich der Weser > NI 1.14
 
NI 1.14 Holdorf – Damme
Dieser Bahntrassenweg schafft eine angenehm zu fahrende Route zwischen Bahnhof Holdorf und Damme. Nur die vielen Drängelgitter erscheinen an einigen Stellen etwas übertrieben.
Streckenlänge (einfach): ca. 7,7 km (davon ca. 6,7 km auf der ehem. Bahntrasse)
Höhenprofil: flache Kuppe (50-110 m ü. NN)
Oberfläche:

asph.

Status / Beschilderung: Zeichen 255; teilw. regionale Wegweisung; 2013/14 wurden an untergeordneten Querstraßen einige der Drängelgitter abgebaut
Eisenbahnstrecke: 1562 / Holdorf (Oldb.) – Damme (Oldb.); 7 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: um 1900
Stilllegung der Bahnstrecke: 1963 (Pv), 1995 (Stilllegung)
Eröffnung des Radwegs:
  • 2002, 870 m zum Holdorfer Bahnhof (0,5 km auf der Trasse): 2007
Messtischblätter: 3414, 3415
Route: Holdorf – Damme
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Bahnstrecke Holdorf–Damme
08.09.2014

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 52.51854, 8.19275
[N52° 31' 6.74" E8° 11' 33.90"]
52.57475, 8.13665
[N52° 34' 29.10" E8° 8' 11.94"]
7,7 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 52.52204, 8.18918
[N52° 31' 19.34" E8° 11' 21.05"]
52.52440, 8.18751
[N52° 31' 27.84" E8° 11' 15.04"]
0,3 km
2 (1) 52.52458, 8.18742
[N52° 31' 28.49" E8° 11' 14.71"]
52.57205, 8.14056
[N52° 34' 19.38" E8° 8' 26.02"]
6,4 km


Befahrung: Oktober 2008

Fahrtrichtung Süd

HOLDORF (Landkreis Vechta)
0,0 vom Bf Holdorf (heute nur noch Hp) an der Straße links und die Bahnstrecke Delmenhorst – Hesepe queren: Dammer Straße / L 851 (rechter Zweirichtungs-R/F)
0,5 am Ortsende an der Einmündung Grandorfer Straße links versetzt (Drängelgitter) die Straße queren (Drängelgitter): asph. Bahntrassenweg; später Halbsperre, kurz Anliegerverkehr möglich, dann Querweg mit einem Drängelgitter
1,7 vor dem Kreisverkehr schräg links, eine Straße queren und wenig rechts versetzt zurück auf die asph. Bahntrasse; geradeaus folgen
  1,7 links: Steinfeld 6,6
2,2 bei Langenberg die mit zwei Drängelgittern versehene Zufahrt zu den Altglascontainern (!), dann den Steinfelder Damm (zwei Drängelgitter) queren; bei 3,0 an einem Haus einen Weg queren (zwei Drängelgitter); flacher Damm an einem Teich vorbei
  2,2 links: Steinfeld 6,4; rechts: Neuenkirchen 10,8; Holdorf 4,7
3,7 an einem Haus Querstraße (zwei Drängelgitter; Buswartehäuschen)
  3,7 links: Dersaburg
DAMME (Landkreis Vechta)
4,7 hinter einem leichten Einschnitt eine Straße queren
5,1 bei WEMPENMOOR eine Straße queren (zwei Drängelgitter); im Wald Einschnitt (l. Gef.)
  5,1 schräg links: Bergsee; rechts: Glückauf 0,5
6,0 eine Straße queren (zwei Drängelgitter); weitere Querstraße mit Drängelgittern
  6,0 rechts: Glückauf 0,7
6,8 Drängelgitter, dann rechts: Mühlenstraße (rechter Zweirichtungs-R/F; Straße kann nicht direkt gequert werden)
  6,8 links: Damme-Zentrum 0,7; Boxenstop-Route
6,9 links zurück die Straße queren und den einmündenden Westring queren: Mühlenstraße (rechter R/F)
  6,9 links versetzt: Radweg Oldenburger Münsterland
7,0 rechts durch das Drängelgitter: asph. Bahntrasse (Einschnitt; eine Brücke unterqueren), dann wenig links versetzt: wg. Allee und auf dem Platz wenig links versetzt
7,5 in DAMME rechts: Lindenstraße (rechter R/F); am Stadtmuseum im ehem. Bahnhof und an einem Parkplatz vorbei
7,7 Kreisverkehr Lindenstraße / Wiesenstraße u. a.
  7,7 rechts (W): Neuenkirchen 10,2; Vörden 9,4; Rottinghausen 3,2; Sierhausen 2,6; Brücken-Radweg
  7,7 links (SO; Wiesenstraße): Hunteburg 14,6; Borringhausen 2,4; Boxenstop-Route; Brücken-Radweg Osnabrück - Bremen
  7,7 links zurück (NO): Holdorf 10,6; Damme-Zentrum 0,4; Boxenstop-Route


Fahrtrichtung Nord

DAMME (Landkreis Vechta)
0,0 Kreisverkehr (Lindenstraße / Wiesenstraße u. a.) in DAMME: Lindenstraße (linker R/F); an einem Parkplatz und am Stadtmuseum im ehem. Bahnhof vorbei
  0,0 SO (Wiesenstraße): Hunteburg 14,6; Borringhausen 2,4; Boxenstop-Route; Brücken-Radweg Osnabrück - Bremen
  0,0 NO: Holdorf 10,6; Damme-Zentrum 0,4; Boxenstop-Route
  0,0 W: Neuenkirchen 10,2; Vörden 9,4; Rottinghausen 3,2; Sierhausen 2,6; Brücken-Radweg
0,3 in der Rechtskurve der Straße schräg links: wg. Platz; dort links versetzt in eine wg. Allee parallel zur ehem. Bahntrasse und am Ende des Platzes links versetzt: asph. Bahntrasse; eine Brücke unterqueren; Einschnitt
0,8 Drängelgitter, dann links: Mühlenstraße (linker R/F; Straße kann nicht direkt gequert werden); den einmündenden Westring queren
0,9 rechts zurück die Straße queren: Mühlenstraße (linker Zweirichtungs-R/F)
  0,9 geradeaus: Radweg Oldenburger Münsterland
1,0 links durch das Drängelgitter: asph. Bahntrasse (s. l. St.); eine Straße mit Drängelgittern queren
  1,0 geradeaus: Damme-Zentrum 0,7; Boxenstop-Route
1,8 kurz darauf eine weitere Straße queren (zwei Drängelgitter); l. St., im Wald Einschnitt
  1,8 links: Glückauf 0,7
2,7 eine Straße queren (zwei Drängelgitter); bei 3,1 eine weitere Straße queren; leichter Einschnitt
  2,7 links: Glückauf 0,5; rechts zurück: Bergsee
HOLDORF (Landkreis Vechta)
3,7 an einem Haus einen Weg queren (zwei Drängelgitter)
4,1 am nächsten Haus Querstraße (zwei Drängelgitter; Buswartehäuschen); flacher Damm; an einem Teich vorbei; bei 4,8 an einem Haus einen Weg queren (zwei Drängelgitter)
  4,1 rechts: Dersaburg
5,2 die Straße Am Osterberg queren (zwei Drängelgitter; Tischgruppe)
5,6 bei Langenberg den Steinfelder Damm (zwei Drängelgitter) und kurz darauf die ebenfalls mit zwei Drängelgittern versehene Zufahrt zu den Altglascontainern (!) queren; geradeaus folgen
  5,6 links: Neuenkirchen 10,8; Holdorf 4,7; rechts: Steinfeld 6,4
6,1 vor dem Kreisverkehr schräg rechts, eine Straße queren und wenig links versetzt zurück auf die asph. Bahntrasse; später Querweg mit einem Drängelgitter; kurz Anliegerverkehr möglich, dann Halbsperre
  6,1 nach Querung der Straße rechts: Steinfeld 6,6
7,3 am Ortsanfang HOLDORF gegenüber der Einmündung Grandorfer Straße links versetzt (Drängelgitter) die Straße queren: Dammer Straße / L 851 (linker Zweirichtungs-R/F)
7,7 die Bahnstrecke Delmenhorst – Hesepe queren und rechts zum Bf Holdorf (heute nur noch Hp)



Der ehemalige Bahnhof Damme beherbergt heute das Stadtmuseum.

Brücke am Beginn des Bahntrassenwegs.

Die Mühlenstraße kann im Gegensatz zur Bahn nicht mehr direkt gequert werden.

Bahntrassenweg am Stadtrand von Damme.

An allen Querwegen finden sich Drängelgitter.

Dieser Stein markiert die Stadtgrenze (Blick zurück).

Später geht es an einem Teich vorbei.

Tischgruppe bei Handorf (Blick zurück).

Neuer Kreisverkehr zwischen Langenberg und Holdorf.

Vor Holdorf endet der Bahntrassenweg.

Hp Holdorf: im Hintergrund der alte Bahnhof.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 19. Februar 2017

www.achim-bartoschek.de/details/ni1_14.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/ni1_14.htm