Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Niedersachsen > südlich der Aller > NI 3.22
 
NI 3.22 Kalefeld und Willershausen – Westerhof (Auetalbahn)
Der ältere Radweg von Willershausen nach Westerhof dient als Stichstrecke einer lokalen Themenroute, das neuere Stück bei Opperhausen ist noch in keine Themenroute aufgenommen. Die frühere Verbindungsfunktion der Bahn zwischen Leine und Söse wurde bisher leider nicht auf eine Radroute übertragen.
Streckenlänge (einfach): ca. 3 km (davon ca. 2,8 km auf der ehem. Bahntrasse)
in zwei getrennten Abschnitten
Höhenprofil: min. St. von 150 auf 160 m ü. NN
Oberfläche:

asph.; bei Opperhausen Beton (Breite 2 m)

Status / Beschilderung: größtenteils kombinierter Fuß-/Radweg; zwischen Willershausen und Westerhof lokale Wegweisung
Eisenbahnstrecke: Kleinbahn Osterode-Kreiensen / Osterode – Kreiensen 33 km (750 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 1901
Stilllegung der Bahnstrecke: 1967
Eröffnung des Radwegs:
  • Juni 2012 (Opperhausen – Sebexen)
Planungen:

Der zuletzt normalspurige rund 8 km lange Abschnitt Kalefeld – Kreiensen soll zu einem Radweg ausgebaut werden. 2012 wurde ein 0,9 km langer Abschnitt von Opperhausen in Richtung Sebexen bis zur B 445n eröffnet (inkl. Ampel für den Radweg). Weiter in Richtung Sebexen und Kreiensen ist leider noch nichts passiert. Für die Strecke gab es auch Überlegungen zur Nutzung mit Draisinen, was aber nicht zum Tragen gekommen ist. [Mai 2015]

Messtischblätter: 4125*, 4126, 4226, 4227
Route: Willershausen – Westerhof und bei Opperhausen
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Bahnstrecke Osterode–Kreiensen
14.06.2015

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 51.76768, 10.11160
[N51° 46' 3.65" E10° 6' 41.76"]
51.77949, 10.10412
[N51° 46' 46.16" E10° 6' 14.83"]
1,9 km
2 51.82479, 10.01369
[N51° 49' 29.24" E10° 0' 49.28"]
51.82911, 10.00171
[N51° 49' 44.80" E10° 0' 6.16"]
1,1 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 51.76768, 10.11161
[N51° 46' 3.65" E10° 6' 41.80"]
51.77949, 10.10413
[N51° 46' 46.16" E10° 6' 14.87"]
1,9 km
1 (2) 51.76768, 10.11161
[N51° 46' 3.65" E10° 6' 41.80"]
51.77949, 10.10413
[N51° 46' 46.16" E10° 6' 14.87"]
0,9 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg NI 3.22
01.09.2010: "Kreisbahn lockt bald Radler" (HNA, Northeim)
19.06.2012: "Erstes Teilstück eines neuen Radwegs eingeweiht" (Pressemitteilung Landkreis Northeim)

Befahrung: Mai 2010 (Willershausen – Westerhof) und Mai 2015 (Kalefeld)

Fahrtrichtung Ost

EINBECK (Landkreis Northeim)
0,0 Beginn des betonierten Bahntrassen-R/F am ehem. Bahnübergang in OPPERHAUSEN; hinter einer Siloanlage einen Weg queren
0,9 die B 445 an der Ampel queren und links (Schotter, l. St.) nach OSTERBRUCH (1,1)
KALEFELD (Landkreis Northeim)
0,0 Beginn des zweiten Abschnitt des hier asph. Bahntrassen-R/F an der Osteroder Landstraße / L 525 in WILLERSHAUSEN
0,2 die Straße Am Edelhof queren, die Aue überqueren und am Sportplatz vorbei
  0,2 links: Kalefeld 7,0; Düderode 3,4
0,5 eine weitere Straße queren; teilw. holprig; einen Graben überqueren; l St.
1,6 in WESTERHOF die L 525 queren (eine Halbsperre): flacher Damm
1,9 Ende des Bahntrassenwegs an der Unteren Teichstraße


Fahrtrichtung West

KALEFELD (Landkreis Northeim)
0,0 Beginn des asph. Bahntrassenwegs an der Unteren Teichstraße in WESTERHOF; verläuft über einen Damm
0,3 die L 525 queren (eine Halbsperre): R/F: l. Gef., teilw. holprig; einen Graben überqueren
1,5 in WILLERSHAUSEN eine Straße queren: R/F; am Sportplatz vorbei und die Aue überqueren
1,7 die Straße Am Edelhof queren
  1,7 rechts: Kalefeld 7,0; Düderode 3,4
1,9 Ende des Bahntrassen-R/F an der Osteroder Landstraße / L 525
EINBECK (Landkreis Northeim)
0,0 am westlichen Ortsausgang OSTERBRUCH von der Straße links: Schotter, l. Gef.
0,2 die B 445 an der Ampel queren: betonierten Bahntrassen-R/F; später einen Weg queren und an einer Siloanlage vorbei
1,1 Ende des R/F am ehem. Bahnübergang in OPPERHAUSEN



In Westerhof findet sich noch der alte Bahnhof, ...

... der Radweg beginnt an der Unteren Teichstraße ...

... und verläuft hier auf einem Damm (Blick zurück).

Nach Querung der L 525 ...

... kommt rasch Willershausen in Sicht, ...

... später wird ein kleiner Graben überquert.

In Willershausen ...

... folgt die Straßenquerung Am Braukamp, ...

... dann geht es am Sportplatz vorbei (Blick zurück), ...

... bevor der Weg an der Osteroder Landstraße endet (Blick zurück).

Der zweite ausgebaute Abschnitt beginnt nördlich von Sebexen ...

... an der Umgehungsstraße bei Osterbruch.

Dieser Weg wurde in Betonbauweise ausgeführt.

Blick zurück in Richtung Sebexen.

Querweg vor Opperhausen, ...

... wo dieses Stück schon wieder endet.

Vielleicht wird da ja noch einmal mehr draus.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 19. Februar 2017

www.achim-bartoschek.de/details/ni3_22.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/ni3_22.htm