Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Thüringen > TH26a
 
TH26a Esperstedt – Oldisleben
Die von der "Kyffhäuserbahn" bei Esperstedt nach Odisleben abzweigende Stichbahn würde sich gut als zweite Anbindung an den Unstrut-Radweg machen. So sind bisher nur 300 m als Teil des Unstrut-Werra-Radweg befahrbar (siehe TH26).
Streckenlänge (einfach): ca. 3,7 km geplant
Oberfläche:
Status / Beschilderung: RVK: regional
Eisenbahnstrecke: 6735 / Esperstedt – Oldisleben; 4 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 4. Mai 1907
Stilllegung der Bahnstrecke: 31. Mai 1959 (Pv), 30. Juni 1992 (Gv), 22. Mai 1993 (Stilllegung), 1. Juni 2012 (Freistellung)
Eröffnung des Radwegs:
Radwegebau:

Bei Esperstedt wurden 2014 rund 300 m dieser Stichbahn nach Oldisleben inkl. zweier Brücken als Teil des Unstrut-Werra-Radwegs ausgebaut.

Messtischblatt: 4633
Route: (in Diskussion: Esperstedt – Oldisleben)
Verweise: Der kurze als Teil des Unstrut-Werra-Radwegs ausgebaute Abschnitt bei Esperstedt wird unter TH26 beschrieben (Wegebeschreibung und GPS); die Fotos finden sich unter TH26a.
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Bahnstrecke Esperstedt–Oldisleben
26.06.2016

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 51.34551, 11.18398
[N51° 20' 43.84" E11° 11' 2.33"]
51.31359, 11.17313
[N51° 18' 48.92" E11° 10' 23.27"]
3,7 km geplant

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status


Für diesen Weg ist leider keine Wegebeschreibung verfügbar.


Der neu ausgebaute Unstrut-Werrra-Radweg stößt bei Esperstedt ...

... auf die stillgelegte Bahnstrecke nach Odisleben ...

... und nutzt diese zwischen zwei Brücken auf einer Länge von 300 Metern.

Blick zurück nach Odisleben.

Ehemaliger Bahndamm mit leichter Rechtskurve.

Ab der zweiten Brücke folgt der Radweg der Kleinen Wipper.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 19. Februar 2017

www.achim-bartoschek.de/details/th26a.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/th26a.htm